Erst vor ein paar Tagen wurde bekannt, dass Mila Kunis (32) und Ashton Kutcher (38) bei ihren Eheringen ordentlich gespart haben und gerade einmal schlappe 90 Dollar pro Stück blechten. Beim Verlobungsring stürzte sich Ashton allerdings schon eher in Unkosten und besorgte seiner Liebsten einen 250.000 Dollar-Klunker. Den trägt Mila aber so gut wie nie! Was der Grund dafür ist, verriet sie jetzt.

Mila Kunis bei der "Bad Mom"-Premiere in New York
Richard Buxo / Splash News
Mila Kunis bei der "Bad Mom"-Premiere in New York

In der australischen Radioshow Kyle & Jackie O plauderte die schwangere Schauspielerin aus dem Nähkästchen und erklärte dabei auch, warum man den sündhaft teuren Ring nicht so schnell wieder an ihrem Finger sehen wird. "Mein Verlobungsring ist in einem Sicherheits-Safe. Jedes Mal, wenn ich ihn trage, habe ich Angst, dass mir gleich einer die Hand abhackt, um ihn zu klauen", so die "Bad Moms"-Darstellerin. Ihren prächtigen Klunker trägt die bald zweifache Mutter also aus Sicherheitsgründen nicht.

Mila Kunis, Ashton Kutcher & Tochter Wyatt beim Spaziergang
Pacific Coast News / WENN.com
Mila Kunis, Ashton Kutcher & Tochter Wyatt beim Spaziergang

Dass sie sich so bescheiden gibt und stattdessen lieber ihren 90-Dollar-Ehering am Ringfinger trägt, macht sie nur noch sympathischer und lässt sie vor allem ziemlich bodenständig wirken.

Mila Kunis mit ihrem Verlobungsring im Jahr 2014
AKM-GSI / Splash News
Mila Kunis mit ihrem Verlobungsring im Jahr 2014