Nach den Schweden kommt der Brite! Kürzlich waren Königin Silvia (72) und König Carl Gustaf von Schweden (70) zu Gast in Deutschland. Die beiden waren im Juli gemeinsam bei einem Reitturnier in Aachen und Anfang August gab es von Silvia noch einen Blitzbesuch in Bayern. Nun ist der nächste Royal an der Reihe: Nach dem königlichen Luxusurlaub, wird es Ende August Prinz William (34) nach Düsseldorf ziehen.

Königin Silvia und König Carl Gustaf beim CHIO 2016 in Aachen
Andreas Rentz/Getty Images
Königin Silvia und König Carl Gustaf beim CHIO 2016 in Aachen

Diese Neuigkeit verkündet der Kensington Palace gerade über Twitter. Auf der Zwitscherplattform heißt es: "Der Herzog wird am 23. August nach Düsseldorf reisen, um 70 Jahre Nordrhein-Westfalen zu feiern." Doch was genau hat Prinz William bei den Feierlichkeiten zum 70-jährigen Bestehen des Jecken-Bundeslandes eigentlich zu suchen? Ganz einfach: NRW wurde im August 1946 nach dem Zweiten Weltkrieg von der britischen Besatzungsmacht errichtet. Da muss natürlich auch ein Vertreter des englischen Königshauses vor Ort sein, ist ja klar!

Prinz William und Herzogin Kate bei einem Charity-Event in London
Stephen Pond
Prinz William und Herzogin Kate bei einem Charity-Event in London

Wie es scheint, wird der Zweite in der britischen Thronfolge leider alleine zu dem Jubiläumsfest kommen. Gattin Kate (34) und die beiden Kinder George (3) und Charlotte (1) kommen wohl nicht mit nach Deutschland.

Herzogin Kate, Prinzessin Charlotte, Prinz George und Prinz William auf Balkon des Buckingham Palace
Ben A. Pruchnie / Getty Images
Herzogin Kate, Prinzessin Charlotte, Prinz George und Prinz William auf Balkon des Buckingham Palace

Prinz Williams Sohnemann George feierte vor Kurzem seinen dritten Geburtstag. Über welche Hammer-Geschenke der Mini-Royal sich freuen durfte, seht ihr im angehängten Clip am Ende des Artikels.