Wie sieht der denn aus? Joaquin Phoenix (41) ist auf roten Teppichen und in seinen Filmen meistens ein echter Hingucker und dazu noch sehr engagiert für den guten Zweck. Ob als Johnny Cash (✝71) in "Walk the Line" oder Bösewicht Commodus in "Gladiator", beim Anblick des Oscar-Preisträgers geraten die Frauen reihenweise ins Schwärmen. Doch auf neuen Fotos des Schauspielers erkennt man ihn auf den ersten Blick fast gar nicht.

In alter, schmuddeliger Kleidung und mit einem ungepflegten Wuschelbart schlendert Joaquin durch Manhattan. Nur seine durchdringenden Augen kann man unter dem Basecap noch erahnen und so vermuten, dass es sich auch tatsächlich um ihn handelt. Was ist denn nur passiert? Tatsächlich handelt es sich bei der Aufmachung nur um ein Kostüm und er befindet sich gerade am Set seines neuen Films "You Were Never Really Here".

Joaquin spielt in dem Thriller einen Kriegsveteranen, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, Frauen zu helfen, die dem Sexhandel zum Opfer gefallen sind. Nach einem Zwischenfall begibt sich der Mann schließlich auf einen blutigen Rachefeldzug. Die Veröffentlichung ist für 2017 geplant.

Joaquin Phoenix bei Dreh in ManhattenWENN.com
Joaquin Phoenix bei Dreh in Manhatten
Joaquin PhoenixDavid McNew / Getty
Joaquin Phoenix
Joaquin Phoenix beim "A Beautiful Day"-Photocall in RomWENN
Joaquin Phoenix beim "A Beautiful Day"-Photocall in Rom


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de