Für provokante Aktionen ist Nacktmodel Micaela Schäfer (32) bekannt. Die dunkelhaarige Beauty ist sich für keinen Spaß zu schade. Aber auch zu ernsten Themen will sie nicht schweigen und macht jetzt auf ziemlich ungewöhnliche Art und Weise auf eine schlimme Angelegenheit aufmerksam.

Micaela Schäfer protestiert nackt
JC/Splash News
Micaela Schäfer protestiert nackt

Sie ist nackt, überall an ihrem Körper sind Puppen mit Kabelbindern befestigt, Kunstblutspritzer sind über ihre Brüste verteilt - Micaela sieht auf den neusten Bildern wirklich zum Gruseln aus. Doch der Aufzug hat ein ganz bestimmtes Ziel, soll dem guten Zweck dienen: In Berlin protestierte die ehemalige GNTM-Kandidatin jetzt gegen Kinderarbeit in der Textilindustrie. Noch immer wird besonders in asiatischen Ländern Kleidung für große Modekonzerne von Kindern hergestellt. Dass diese Kleidung auf dem Fashion-Markt überhaupt Absatz findet und damit die Kinderarbeit unterstützt wird, ist Micaela ein Dorn im Auge.

Micaela Schäfer bei ihrem Nackt-Prozess gegen Kinderarbeit
JC/Splash News
Micaela Schäfer bei ihrem Nackt-Prozess gegen Kinderarbeit

Doch geht sie mit dieser Art des Protests nicht zu weit? Nackt und blutig gegen Kinderarbeit? Stimmt in unserer Umfrage am Ende des Artikels darüber ab.

Micaela Schäfer
Dominik Bindl
Micaela Schäfer

Welcher Ex-Lover Micaela Schäfer gern zurück erobern würde, erfahrt ihr im folgenden Video.

Geht Micaelas Nackt-Protest gegen Kinderarbeit zu weit?

  • Ja, definitiv! Auf so ein ernstes Thema sollte man anders aufmerksam machen
  • Nein! Gegen Kinderarbeit sollte man mit allen Mitteln protestieren
Ergebnisse zeigen

Ergebnisse:

  • 392 Ja, definitiv! Auf so ein ernstes Thema sollte man anders aufmerksam machen

  • 655 Nein! Gegen Kinderarbeit sollte man mit allen Mitteln protestieren