Ihre Natürlichkeit, ihr charmantes Lächeln, ihr Humor - Herzogin Kate (34) ist eine der beliebtesten Royals weltweit. Doch was ist das? Die junge Herzogin scheint eine Doppelgängerin zu haben! Radrennfahrerin Pauline Ferrand-Prévot sieht der Britin nämlich zum Verwechseln ähnlich.

Pauline Ferrand-Prevot bei den Olympischen Spielen 2016
Eric Feferberg / Getty Images
Pauline Ferrand-Prevot bei den Olympischen Spielen 2016

Was macht denn die Frau von Prinz William (34) bei Olympia? Das dürfte sich der ein oder andere Fan Anfang August gefragt haben, als sich das französische Radrennteam in Rio auf die Fahrräder geschwungen und in der prallen Sonne um den Sieg gestrampelt hat. Grund für die ungläubigen Blicke: Französin Pauline erinnerte mit ihren großen Augen, den weichen Gesichtszügen und den markanten Zähnen tatsächlich stark an Herzogin Kate . Die hat sich aber den Weg ins ferne Brasilien bekanntlicherweise gespart und die Spiele wahrscheinlich wie jeder Normalsterbliche vor der heimischen Flimmerkiste verfolgt.

Pauline Ferrand-Prevot (m.) bei Olympia 2016
Sebastian Bozon / Getty Images
Pauline Ferrand-Prevot (m.) bei Olympia 2016

Ganz zufällig verbrachte die britische Königsfamilie zuletzt übrigens einige Tage in der schönen Heimat von Pauline. Gemeinsam mit ihren Kids reisten Kate und William von Biarritz nach Pouydraguin. Schon bald soll für den Prinzen auch ein Besuch in Deutschland anstehen.

Pauline Ferrand-Prevot bei der Olympia-Vorbereitung in Frankreich
Eric Feferberg / Getty Images
Pauline Ferrand-Prevot bei der Olympia-Vorbereitung in Frankreich

Welchem Mager-Druck die schöne Herzogin ausgesetzt ist, seht ihr im Clip: