Da die Mitglieder des Jenner-Kardashian-Clans ihr Leben in der Öffentlichkeit zelebrieren, könnte man eigentlich davon ausgehen, dass man jedes Detail ihres Seins bereits kennt. Doch auch Kylie (19), Kendall (20) und Co. haben Geheimnisse, wie Letztere jetzt mit einem neuen Statement bewies. Das Victoria's Secret-Model leidet nämlich unter einer furchtbaren Angststörung.

Kendall Jenner in West Hollywood
Broadimage / REX / Shutterstock
Kendall Jenner in West Hollywood

"Alle, die mich kennen, wissen, dass ich schlimme Trypophobie habe", heißt es in einem neuen Posting auf ihrer Webseite. Kendall und große Furcht? Kaum zu glauben, doch das Model erklärt, worum es sich bei besagter Störung handelt, die immer wieder ihren Alltag einschränkt: "Trypophobics haben Angst vor kleinen Löchern in komischen Mustern. Dinge, die mich wahnsinnig machen, sind Pancakes, Honigwaben und Lotusblüten-Köpfe (das schlimmste!). Es klingt lächerlich, aber wirklich viele Menschen haben es. Ich kann einfach keine kleinen Löcher anschauen, es gibt mir ein schreckliches Gefühl. Wer weiß, was da drin ist?" Gruselig, beim Gedanken an solche Vorstellungen kann einem doch tatsächlich ein Schauer über den Rücken laufen.

Kendall Jenner bei der Geburtstagsparty von Schwester Kylie
Aficionado Group / Khrome
Kendall Jenner bei der Geburtstagsparty von Schwester Kylie

Für Kendall scheint die Angst aber weit größere Ausmaße anzunehmen. In einer neuen Folge von Keeping up with the Kardashians verriet Mama Kris (60): "Kendall hatte eine wirklich schreckliche Nacht, sie hatte furchtbare Panikattacken und Angstanfälle." Um ihre Tochter aufzumuntern, machten die beiden einen spontanen Kurz-Trip nach Europa. Auch Stars bleiben vor solchen Dingen eben nicht verschont!

Kendall Jenner beim Verlassen des Restaurants "The Villa" in L.A.
Clint Brewer / Splash News
Kendall Jenner beim Verlassen des Restaurants "The Villa" in L.A.

Warum Kendall nur sehr selten BHs trägt, seht ihr im Clip: