Mit viel Tamtam wurde über Monate der Kino-Start von Suicide Squad angekündigt. Die Kritiken waren dann allerdings bestenfalls durchwachsen. Dennoch gibt es einen Riesen-Fan des Action-Spektakels: Schauspielerin Ruby Rose (30). Vor allem die von Margot Robbie (26) verkörperte Figur der "Harley Quinn" hat es dem Orange is the New Black-Star offenbar angetan.

Margot Robbie in "Suicide Squad"
Landmark Media Press and Picture / ActionPress
Margot Robbie in "Suicide Squad"

"Der Moment, wenn du Harley Quinn zu deinem Comic-Schrein hinzugefügt hast und nur noch eine Haarsträhne von Margot Robbie brauchst", schreibt Ruby bei Twitter. Schließlich wendet sie sich noch persönlich an ihre Landsfrau: "Liebe Margot, wie kann ich eine Haarsträhne von Dir für einen Harley-Quinn-Fan bekommen?" Eine (öffentliche) Antwort auf ihre Nachfrage hat sie aber noch nicht bekommen. Die neueste Marvel-Verfilmung startet in Deutschland übrigens am 18. August.

Der Comic Shrine von Schauspielerin Ruby Rose
Twitter/Ruby Rose
Der Comic Shrine von Schauspielerin Ruby Rose

Vielleicht kommen auf die süße Ruby bald ähnliche Anfragen zu. Noch in diesem Jahr startet "Resident Evil 6", wo sie neben Milla Jovovich (40) die Hauptrolle spielt. Im nächsten Jahr folgten die Action-Kracher "xXx: Return of Xander Cage" mit Vin Diesel (49) und der zweite "John Wick"-Teil, wo sie die weibliche Hauptrolle neben Keanu Reeves (51) spielt. Scheint fast so, als wäre sie der neue Stern an Hollywoods Action-Himmel.

Ruby Rose bei den GLAAD Media Awards
Frazer Harrison/Getty Images for GLAAD
Ruby Rose bei den GLAAD Media Awards