Es war ein turbulentes Jahr für Jan Böhmermann (35)! Sein "Schmähgedicht" über den türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan sorgte im April dieses Jahres für reichlich Aufregung. Infolgedessen konnte der bekannte Satiriker den Grimme-Preis bei der Verleihung Anfang April nicht entgegennehmen, stand sogar zwischenzeitlich unter Polizeischutz. Doch nun kam endlich der Tag, an dem Jan stolz seine Auszeichnung in den Händen halten durfte.

Jan Böhmermann, Satiriker
Facebook / Jan Böhmermann
Jan Böhmermann, Satiriker

Das Gedicht von Böhmermann kochte schnell zur Staatsaffäre hoch, der Moderator war heftigen Anfeindungen ausgesetzt. Doch nachdem einige Monate ins Land gezogen sind, haben sich die Gemüter beruhigt, der Preis konnte feierlich überreicht werden. Im April war es dem TV-Gesicht nicht möglich, zur offiziellen Grimme-Preisverleihung nach Marl zu reisen. Damals schrieb er: "Ich fühle mich erschüttert in allem, an das ich je geglaubt habe", so Jan damals auf seinem Facebook-Account. "Mein Team von der Bildundtonfabrik und ich bitten um Verständnis, dass wir heute Abend nicht in Marl feiern können."

Jan Böhmermann in der ZDF-Talkshow 'Markus Lanz' in Hamburg
Peter Bischoff / Getty Images
Jan Böhmermann in der ZDF-Talkshow 'Markus Lanz' in Hamburg

Am Donnerstag kamen Frauke Gerlach und Lucia Eskes, Leiterin des Grimme-Preises nach Köln, um auf dem Sommerfest der Bildundtonfabrik die Preise an Böhmermann sowie die Chefs der Produktionsfirma, Philipp Käßbohrer und Matthias Murmann, zu überreichen.

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan
ZUMA Wire / Zuma Press / ActionPress
Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan

Freudig ließ der TV-Moderator seine Fans an dem Ereignis teilhaben: "Yeah. Ich bin ja nicht mehr ganz so erschüttert in allem, an das ich je geglaubt habe. Höhö", scherzte er. "Vielen Dank ans Grimme-Institut für die beiden nachträglichen Grimme-Preise für den Varoufake und die "persönliche Ehrung" des Deutschen Volkshochschul-Verbands! Danke ans NEO MAGAZIN ROYALE, Dendemann, an ZDF, an ZDFneo und an die Megacrew der Bildundtonfabrik." Böhmermann ergatterte also gleich zwei Preise! Endlich scheint Jan wieder aufatmen zu können, er versprach zudem auf seiner Seite: "Nächste Woche Donnerstag geht es wieder los." Die Fans dürfen sich also auf das Ende der Sommerpause freuen!