Der Startschuss für die Dreharbeiten zu den Harry Potter-Streifen fiel bereits im Jahr 2000, als der erste Film "Harry Potter und der Stein der Weisen" gedreht wurde. Seitdem haben sich die Schauspieler um Daniel Radcliffe (27), Emma Watson (26) und Co. natürlich stark verändert. Eine ziemlich krasse Wandlung hat auch der "Viktor Krum"-Darsteller aus dem vierten Teil "Harry Potter und der Feuerkelch" hingelegt: Der Bad Boy ist kaum wiederzuerkennen!

Stanislav Yanevski und Emma Watson in den Rollen als Viktor Krum und Hermine Granger
Action Press / EVERETT COLLECTION, INC.
Stanislav Yanevski und Emma Watson in den Rollen als Viktor Krum und Hermine Granger

In der Romanverfilmung spielte Stanislav Yanevski den Quidditch-Star Viktor Krum aus Bulgarien, der Schüler an dem eher düsteren Zauberinternat Durmstrang war. Mit seinem zwielichtigen Charme verdrehte er sogar der streberhaften Hermine den Kopf. Kein Wunder! Schließlich sah Stanislav in seiner Rolle verdammt heiß aus. Inzwischen ist der kahlgeschorene Kopf aber einer Rockermähne gewichen, das Gesicht des Schauspielers ziert ein Zottelbart und sein ganzer Oberkörper ist mit auffälligen Tätowierungen übersät.

Stanislav Yanevski
Instagram / stan_yanevski
Stanislav Yanevski

Von dem Teenie, der in dem Fantasy-Streifen mitspielte, ist nur noch wenig übrig. So wie Stanislav jetzt aussieht, könnte er glatt bei Game of Thrones mitspielen!

Stanislav Yanevski als Viktor Krum
Action Press / EVERETT COLLECTION, INC.
Stanislav Yanevski als Viktor Krum

Professor Snape-Darsteller Alan Rickman (✝69) ist Anfang dieses Jahres verstorben. Seht im folgenden Video sein letztes Liebes-Interview.