Es war einer der großen Skandale von Olympia 2016: Athlethen-Legende Usain Bolt (30) verbringt eine heiße Nacht mit der 20-jährigen brasilianischen Studentin Jady Duarte, die prompt Selfies davon in Umlauf bringt. Dabei ist der dreifache Goldmedaillen-Gewinner eigentlich mit Kasi Bennett liiert! Nun schaltet sich auch noch Usains Schwester in den pikanten Vorfall ein.

Usain Bolt in London
WENN
Usain Bolt in London

Christine Bolt-Hylton, Usains ältere Schwester, glaubt offenbar nicht daran, dass sein heißes Techtelmechtel mit der Brasilianerin die Beziehung zu Model Kasi zerstört. "Ich bin mir sicher, dass Kasi inzwischen daran gewohnt ist. Sie kennt solche Fotos von Usain", wird sie vom englischen OK!-Magazin zitiert. "Die Leute fragen ständig nach Bildern mit ihm und er stimmt immer zu. Sie ist doch daran gewohnt, dass er in der Öffentlichkeit steht", so die 32-Jährige weiter. Doch ob Christine überhaupt weiß, was wirklich vorgefallen ist? "Ich glaube nicht, dass irgendetwas zwischen ihm und dem Mädchen passiert ist. Er liebt Kasi zu sehr, um ihre Beziehung zu zerstören", erklärt Usains Schwester nämlich.

Usain Bolt mit seiner Olympia-Goldmedaille für die 4x100 Meter Männerstaffel in Rio
Getty Images
Usain Bolt mit seiner Olympia-Goldmedaille für die 4x100 Meter Männerstaffel in Rio

Das passt so überhaupt nicht mit der Version von Jady Duarte zusammen, die vom tollen Sex mit dem Sprinter schwärmte. Nach unschuldigen Fan-Fotos sehen die Bilder auch nicht aus.

Kasi J. Bennett, Freundin von Usain Bolt
Instagram/ kasi.b
Kasi J. Bennett, Freundin von Usain Bolt

Seit seinen drei Olympia-Siegen lässt es Usain richtig krachen. Im folgenden Video erfahrt ihr mehr dazu.