Donald Trump (70) scheint ein Abo auf das Treten in Fettnäpfchen abgeschlossen zu haben. Er quasselt sich fleißig von einem Fehltritt zum nächsten und macht sich damit ziemlich unbeliebt. Jetzt leistete sich der US-Präsidentschaftskandidat einen weiteren Patzer: Er beleidigte ausgerechnet Jessica Biel (34)!

Donald Trump, amerikanischer Politiker
TNYF/WENN.com
Donald Trump, amerikanischer Politiker

Beim Thema Trump kann man bereits seit Monaten nur den Kopf schütteln. Nachdem der Multi-Milliardär im Laufe seines Wahlkampfs schon Behinderte, Einwanderer, Mexikaner, Frauen, Muslime und die Eltern eines gefallenen US-Soldaten beleidigt hat, machte er jetzt mit einem Hollywood-Liebling weiter. In einer Rede, die er in Tampa, Florida hielt, sprach er wenig schmeichelhaft über die Unterstützer seiner Konkurrentin Hillary Clinton (68): "Die einzigen enthusiastischen Supporter ihrer Kampagne sind Prominente, meistens Prominente, die wirklich nicht mehr heiß sind."

Justin Timberlake und Jessica Biel mit US-Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton
Instagram / jessicabiel
Justin Timberlake und Jessica Biel mit US-Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton

Natürlich könnte diese Äußerung auf so einige Stars bezogen werden, allerdings kommt es hier auf das Timing an: Der Republikaner pöbelt nämlich, kurz nachdem Jessica und ihr Ehemann Justin Timberlake (35) in ihrem Heim eine medienwirksame Spendenaktion für Hillary veranstalteten. Tja, da scheint jemand wohl ziemlich neidisch zu sein...

Schauspielerin Jessica Biel
Brian To/WENN.com
Schauspielerin Jessica Biel

Immer wieder wird gerade spekuliert, dass die Schauspielerin zum zweiten Mal schwanger ist. Was sie dazu zu sagen hat, erfahrt ihr im Clip.