Das sollte wohl nicht funktionieren! Tanja Tischewitsch (27) und Thomas Radeck haben sich getrennt. Zwar wollen sie für ihren Sohnemann Ben weiterhin zusammenhalten, sogar gemeinsam in den Urlaub fahren, doch die Beziehung der beiden ging in die Brüche. Jetzt offenbart die einstige DSDS-Kandidatin die Gründe für das Liebes-Aus.

Tanja Tischewitsch im Italien-Urlaub
Facebook / --
Tanja Tischewitsch im Italien-Urlaub

"Bei uns war es so, dass Thomas und ich auch viel unterwegs waren. Er für seine Dreharbeiten, ich als Künstlerin. Schweren Herzens bin ich von Hannover nach Köln gezogen – unserer Liebe wegen", offenbart die 27-Jährige im Gespräch mit Closer. Doch auch wenn sie sich in Köln schnell sehr wohl fühlte, war das Zusammenleben schon etwas anderes für das damals frisch verliebte Paar.

Thomas Radeck und Tanja Tischewitsch
Instagram/tennylove
Thomas Radeck und Tanja Tischewitsch

Schnell wurde Tanja schwanger von Thomas. Eine Belastung für die Beziehung? "Man weiß nie, wie es sonst mit uns gelaufen wäre. Vielleicht wären wir noch zusammen. Vielleicht schon früher getrennt. Was wir aber beide wissen: Wir würden es um nichts auf der Welt rückgängig machen. Ben ist das Wichtigste in unser beider Leben, und wir lieben ihn ohne Ende." Dank Baby Ben können die beiden immer voller Freude zurück auf ihre Beziehung schauen.

So glücklich: DSDS-Star Tanja Tischewitsch mit ihrem Sohn Ben
Facebook/Tanja Tischewitsch
So glücklich: DSDS-Star Tanja Tischewitsch mit ihrem Sohn Ben