Auf der Leinwand verkörpert Schauspieler Hugh Jackman (47) zumeist große Charaktere, Männer mit Biss, Helden! Während er für seine Fans das wohl größte Idol sein dürfte, gibt es auch in seinem Leben Menschen, zu denen er wie ein kleiner Junge aufschaut. Eine von ihnen: Schwiegermutter Fay Duncan, von der er jetzt schmerzlich Abschied nehmen musste. Doch nicht, ohne eine rührende Liebeserklärung zu veröffentlichen.

Hugh Jackman bei einem Mont-Blanc-Dinner
Neilson Barnard / Getty Images
Hugh Jackman bei einem Mont-Blanc-Dinner

Welch eine harte Zeit für Schauspieler Hugh Jackman. Wie Daily Mail berichtete, verstarb am Sonntag seine geliebte Schwiegermama Fay Duncan nach langer Krankheit und mit einem stolzen Alter von 81 Jahren im Kreise ihrer Liebsten. Während der Trauerfeier am Donnerstag, bei der Jackman die Unternehmerin gemeinsam mit seiner Frau Deborra-Lee Furness (60) zu Grabe tragen musste, teilte er einen rührenden Abschiedsgruß auf seinem Instagram-Profil, der nicht nur ein niedliches Foto, sondern auch eine emotionale Botschaft beinhaltete: "Ich fühle mich geehrt, sagen zu können, dass Fay Duncan meine Schwiegermutter war. Sie war eine der großartigsten Frauen, die ich je getroffen habe. Weise, lustig, liebenswürdig, frech, großzügig und eine echte Anführerin", heißt es in der Bildunterschrift.

Hugh Jackman mit seiner Frau Deborra Lee-Furness
Brendon Thorne/Getty Images
Hugh Jackman mit seiner Frau Deborra Lee-Furness

Doch damit nicht genug: Zu der Rentnerin scheint er eine tiefe Bindung gehabt zu haben, aus gutem Grund: "Sie besaß die unglaubliche Gabe, immer richtig zu liegen - was für sie eine echte Belastung gewesen sein muss, da sie mit uns Normalsterblichen immer so geduldig war. Fay, ich liebe dich mehr als Worte es ausdrücken können."

Hugh Jackman
Getty Images
Hugh Jackman

Dass sich auch Hugh derzeit um seinen Gesundheitszustand sorgen muss, seht ihr im Clip: