Princess Tiaamii ist ihren prominenten Eltern, dem Model Katie Price (38) und dem Sänger Peter Andre (43), nicht nur optisch sehr ähnlich, sondern offenbar auch charakterlich. Die Vorliebe für Rampenlicht und Kameras teilt sie jedenfalls: Auf Fotos, die ihre Mutter mit der Fanbase teilt, posiert das Mädchen stets, was das Zeug hält. Seit Kurzem verfügt der Promi-Spross sogar über einen eigenen Instagram-Account und legt sicherlich bald auch dort mit den ersten Selfies los. Papa Peter Andre betet, dass es sich dabei nur um eine Phase handelt.

Peter Andre mit seiner Tochter Princess Tiaamii
Instagram / pj_andre
Peter Andre mit seiner Tochter Princess Tiaamii

Mit ihren zarten neun Jahren hat die kleine Princess Tiaamii schon mehr Schlagzeilen gemacht als so mancher Promi in seinem ganzen Leben. Das Töchterlein von Katie Price hat ihren Vornamen nicht von ungefähr, der außergewöhnliche Püppchen-Look des Kindes ging um die Welt. Besonders gerne schürzt Princess die Lippen und sendet ihren Social-Media-Fans rosarote Küsschen. Für die Mama hagelte es übrigens derbe Kritik, als sie kürzlich verkündete, ihren beiden Kindern Princess (9) und Junior (11) eigene Instagram-Accounts eingerichtet zu haben. Sich öffentlich so zu präsentieren sei viel zu gefährlich für Kinder solch jungen Alters, finden viele. Zumal man Instagram offiziell eigentlich erst ab 13 Jahren nutzen darf.

Princess Tiaamii
Instagram/officialkatieprice
Princess Tiaamii

Kindsvater Peter Andre hat sich zu den Online-Aktivitäten seiner Kleinen noch nicht geäußert, kommentierte im Interview mit dem new!-Magazin allerdings scherzhaft das wilde Posieren seiner Tochter: "Ich hoffe, dass sie sich das abgewöhnt. Wenn sie 16 ist, kommt sie nämlich ins Kloster!"

Princess Tiaamii
Instagram/officialkatieprice
Princess Tiaamii

Wie sich Princess kürzlich gegen Kritiker wehrte, seht ihr im Video:

Princess Tiaamii und Katie Price
Instagram/officialkatieprice
Princess Tiaamii und Katie Price