Auch wenn es in der letzten Bachelor-Staffel mit dem großen Liebesglück nicht geklappt hat, stürzt sich jährlich eine Gruppe hübscher Single-Frauen voller Wagemut in das Flirt-Abenteuer. Denn neben Prince Charming wartet auch auf die Ladys die Chance auf eine TV-Karriere. So tingeln Girls wie Sarah Nowak (25) oder Jessica Paszka (26) von einem Fernsehformat zum nächsten. Kein Wunder, dass auch die bildschöne Tanja Brockmann große Lust an der Kuppelshow hätte. Doch die Produzenten lehnten das Playmate bereits zwei Mal ab: mit einer ziemlich dubiosen Begründung.

Tanja Brockmann bei einer Fashion-Show
Getty Images
Tanja Brockmann bei einer Fashion-Show

Trotz ihres makellosen Aussehens ist Tanja Brockmann immer noch Single. Daher wäre sie sogar bereit, sich im Fernsehen auf die Suche nach der großen Liebe zu begeben. Aber RTL macht diesem Vorhaben einen Strich durch die Rechnung. "Ich durfte nicht zum 'Bachelor', weil ich angeblich zu intelligent bin", berichtet das Playmate nun in einem Bild-Interview. Die 28-Jährige ist von dieser Absage ziemlich überrascht, schließlich wird sie von Männern ansonsten in eine andere Schublade gesteckt: "Viele Männer stecken mich in die 'dummes Blondchen'-Schublade, wollen mich auf die ganz blöde Nummer anmachen", berichtet sie von ihren Flirt-Erfahrungen.

Playmate Tanja Brockmann
Facebook / Tanja Brockmann
Playmate Tanja Brockmann

Dass Tanja durchaus großen Spaß am Flirten hat, stellte sie bereits im November unter Beweis. Da wurde sie nämlich mit dem damaligen Big Brother-Kandidaten Kevin auf dem gemeinsamen Spaziergang über den Weihnachtsmarkt gesichtet. Die beiden kannten sich allerdings schon vorher. Denn auch für den TV-Container hatte sich die Blondine beworben.

Tanja Brockmann bei der "Phantom der Oper"-Premiere in Oberhausen
ActionPress / Garms, Meike
Tanja Brockmann bei der "Phantom der Oper"-Premiere in Oberhausen

Schaut euch im Clip an, was das "Bachelor"-Girls Jessica gerade anstellt.