Bei Popstars wurden sie berühmt, auf der Bühne erwachsen. Von 2006 bis 2011 gehörte die Band Monrose zu den erfolgreichsten Eigenkreationen des deutschen Musikgeschäfts. Doch nach der offiziellen Trennung wurde es ruhig um Bahar Kizil (27), Mandy "Grace" Capristo (26) und Senna Gammour (36). Heute erinnert lediglich der coole Sound an das erfolgreiche Trio. Aber die Mädels scheinen ihr Sprungbrett offenbar nicht vergessen zu haben. Denn eine der drei erinnerte jetzt ziemlich emotional an das 10-jährige Jubiläum.

Monrose im Jahr 2006 bei Popstars
REX FEATURES LTD./ ActionPress
Monrose im Jahr 2006 bei Popstars

Obwohl Senna, Grace und Bahar heute mehr oder weniger erfolgreiche Solo-Karrieren verfolgen, dürften sie noch immer dankbar auf ihren musikalischen Ursprung zurückblicken. Vor genau einem Jahrzehnt lernten sich die Mädels kennen und wuchsen zu einer Band zusammen. Doch mit der Auflösung trennten sich ihre Wege – heute sieht man die Drei kaum noch zusammen. Zwischenzeitlich herrschte regelrechte Funkstille. 2014 klärte Bahar gegenüber Bunte auf: "Es ist nichts passiert, wir haben uns weder gestritten noch gefetzt. Wir haben einfach den Kontakt zueinander verloren." Schade, vor allem um die Freundschaft zwischen ihr und Grace. Doch die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt: Die schöne Hamburgerin wagte jetzt einen überraschenden Annäherungsversuch, und zwar mit einen herzergreifenden Throwback-Schnappschuss, den sie via Instagram mit ihren Fans teilte und mit den melancholischen Worten betitelte: "Vermisse dieses Mädchen #10Jahreher #16und17." Auf dem Foto zu sehen: Bahar und Grace während ihrer Castingshow-Zeit.

Bahar Kizil und Mandy "Grace" Capristo (hinten) bei FFN in Hannover
Niehaus, Clemens / ActionPress
Bahar Kizil und Mandy "Grace" Capristo (hinten) bei FFN in Hannover

Kein Wort über die Dritte im Bunde – Kollegin Senna! Dass die 36-Jährige gar nicht gut auf ihre Ex-Bandmitglieder zu sprechen ist, dürfte kein Geheimnis sein. Zum neuen Image der Mesut Özil-Ex hatte sie per Snapchat kürzlich schließlich nur so viel zu sagen: "Viel Glück und f*** dich." Klingt so gar nicht nach einer baldigen Reunion. Aber vielleicht schaffen es ja zumindest die anderen zwei Mädels, sich endlich wieder anzunähern.

Monrose bei The Dome 54 im Jahr 2010
Florian Seefried / Getty Images
Monrose bei The Dome 54 im Jahr 2010

Um den Beziehungsstatus von Grace wird derzeit viel gemunkelt. Wie die Sängerin über die wahre Liebe denkt, seht ihr im Clip: