Ist diese Ehe noch zu retten? Am Dienstag kommt es im Container zur großen Aussprache zwischen Cathy (26) und ihrem 57 Jahre älteren Ehemann Richard Lugner (83), besser bekannt als "Mörtel". Die süße Blondine hatte sich ohne die Zustimmung ihres Gatten für eine Teilnahme an Promi Big Brother entschieden. Dieser tobt in den österreichischen Medien. PBB konfrontiert Cathy mit seinen Aussagen und sie ist zutiefst verletzt von ihren Götter-Gatten. Hoffentlich sind die Häuser von Richard Lugner stabiler als das Fundament seiner Ehe!

Richard Lugner und Cathy
Sat.1 Presseportal
Richard Lugner und Cathy

Cathy hat eigentlich keinen Bock auf Versöhnung – im Gegenteil. Als Richard sie zur Begrüßung in den Arm nehmen will, geht sie ihm aus dem Weg, will eigentlich wieder zurück in die Kanalisation. Erst nach Minuten die erste Annäherung. Vorsichtig ergreift er ihre Hand. Die Aussprache beginnt und man merkt beiden an, wie überfordert sie mit der Situation sind. Richards Eifersucht, Cathys Ehrgeiz und der Wunsch nach Selbstverwirklichung und Anerkennung. "Es geht auch darum, dass man sich beweisen kann und zeigen kann, wie man ist", versucht sie ihre Teilnahme gegenüber ihrem Mann zu rechtfertigen. "Wir haben eine Menge Probleme", gab Richard unumwunden zu. "Warum glaubst du immer irgendwelchen Arschlöchern, die immer versuchen, unsere Beziehung zu zerstören? Ich habe dich nie belogen, ich stand immer hinter dir", erzählt Cathy ihrem Mann. Doch sie kämpft für sich und ihre Ehe. "Wenn du immer noch Arschlöcher glaubst, ist das dein Problem. Für mich war das die richtige Entscheidung." Zum Abschied gab es dann auch noch viele Bussis für ihren "Mörtel". Gibt es also noch Hoffnung?

Richard "Mörtel" Lugner
Sat.1 Presseportal
Richard "Mörtel" Lugner

"Es geht um die Gefühle und den Einsatz um die Beziehung. Ich erwarte von meinem Mann, dass er dann auch mal mit der Faust auf den Tisch haut", fordert das Ex-Playmate nach ihrer Aussprache. "Es macht einfach keinen Sinn, wenn nur einer kämpft." Mario Basler (47) bekundet seinen Respekt vor Richard: "Es war eine große Geste, dass er hierher gekommen ist." Auch Neuzugang Robin Bade fordert: "Ihr seid so putzig zusammen. Gibt das nicht auf." Cathy reagiert darauf: "Ich trage den Ring nicht aus Spaß. Aber ich will einfach, dass er für mich kämpft. Wenn jemand schlecht über mich redet, will ich, dass er um mich kämpft." Mal gucken, ob Richard das begriffen hat.

Cathy Lugner
Sat.1 Presseportal
Cathy Lugner

Wem Cathy ähnlich sieht, erfahrt ihr im Clip.