Lange haben Fans auf diese Nachricht warten müssen, jetzt ist es endlich so weit: Nachdem Lady Gaga (30) im Jahr 2014 ihr letztes großes Studioalbum veröffentlicht hat, gab sie jetzt endlich erste Details zum Nachfolger bekannt. Und auf den müssen ihre Anhänger gar nicht mehr lange hinfiebern.

Lady Gaga bei den Fashion Los Angeles Awards in West Hollywood
Frederick M. Brown / Getty Images
Lady Gaga bei den Fashion Los Angeles Awards in West Hollywood

Lady Gaga gehört zu den erfolgreichsten Künstlerinnen der Welt. Kein Wunder, dass die Erwartungen an neue Musik dementsprechend hoch sind. Auf ihrem Twitter-Account kündigte die Sängerin am Donnerstagabend an, Titel und Erscheinungsdatum ihrer neuen Platte bekannt zu geben, löste damit eine regelrechten Hype im Netz aus. Bei Apple Radio's Beats 1 offenbarte sie später das gutgehütete Geheimnis: Studioalbum Nummer 5 wird "Joanne" heißen, Gaga wählte dafür den Namen ihrer Tante, die im Alter von 19 Jahren an Lupus verstorben war. "Sie ist die Frau meiner Vergangenheit", schwärmte sie im Gespräch mit dem Sender. Auch sie selbst trägt Joanna als Zweitnamen.

Lady Gaga bei einem Konzert in Las Vegas
Ethan Miller / Getty Images
Lady Gaga bei einem Konzert in Las Vegas

Fans können den Langspieler bereits in wenigen Wochen in den Händen halten. Am 21. Oktober werde das gute Stück im Handel erhältlich sein, wie Lady Gaga verriet. In weniger als 48 Stunden werde sie die Songs fertigstellen. Und das habe definitiv einen "bittersüßen Beigeschmack", schließlich sei es das Ende einer besonderen Zeit. Einer Zeit, in der sie mit Talenten wie Mark Ronson (41), Tame Impala's Kevin Parker und Florence Welch (30) zusammengearbeitet hat. Das Ergebnis gibt's in fünf Wochen auf die Ohren!

Lady GaGa vor ihrem Hotel in London
Will Alexander/WENN.com
Lady GaGa vor ihrem Hotel in London

Mit welcher kuriosen Show Lady Gaga zuletzt für Aufsehen gesorgt hat, seht ihr im Clip: