In der diesjährigen Promi Big Brother-Staffel sorgte ausnahmsweise mal kein Bewohner für den größten Shitstorm! Denn auch, wenn sich Jessica Paszka (26) für ihre Flirt-Show ziemlich viel Kritik gefallen lassen musste, erntete eine andere Dame noch viel fiesere Kommentare. Ausgerechnet Désirée Nick (59) kam bei den Zuschauern ganz und gar nicht gut weg.

Désirée Nick und Jochen Schropp beim Auftakt von "Promi Big Brother"
Sascha Steinbach / Getty Images
Désirée Nick und Jochen Schropp beim Auftakt von "Promi Big Brother"

Eigentlich sollte Désirée Nick in der aktuellen "Promi Big Brother"-Staffel als Sidekick für den notwendigen Witz in der Live-Show sorgen, schließlich gelang ihr das mit ihrer spitzen Zunge als Bewohnerin im vergangenen Jahr tadellos. Doch in ihrer Funktion als Moderatorin kam sie irgendwie nicht so richtig in Fahrt. Einstudiert, überhaupt nicht spontan, absolut nicht witzig – so lautete das gnadenlose Urteil der Zuschauer. Ex-PBB-Teilnehmerin Janina Youssefian findet noch viel härtere Worte: "Die Frau bringt keinen Witz rüber. Es bringt gar nichts, dass sie mitmoderiert. Sie hat keinen Pfiff, sie ist nicht sexy, sie ist einfach wie eine Hexe. Es hat null Sinn, dass sie dabei ist", urteilt das Model in einem Promiflash-Interview.

Janina Youssefian bei der Star Press und Alphapool Network Party in Berlin
AEDT/WENN
Janina Youssefian bei der Star Press und Alphapool Network Party in Berlin

Eine Chance hat Désirée Nick noch, um unter Beweis zu stellen, dass sie doch das Zeug zur Co-Moderatorin hat: Heute Abend wird in der großen Finalshow der Sieger der diesjährigen "Promi Big Brother"-Staffel gekürt. Schaut euch im Clip an, wem Olivia Jones (46) den Sieg zutraut.

Désirée Nick
Sascha Steinbach Getty Images Entertainment
Désirée Nick