Die vierte Promi Big Brother-Staffel hat heute Abend einen Sieger gekürt. Noch bevor sich entschieden hatte, dass Ben Tewaag (40) gewinnt, wurde hinter den Kulissen bereits über die Neuerungen in der nächsten Staffel gemunkelt. Der Hammer: Ein Nicht-Prominenter soll angeblich mit ins PBB-Haus einziehen!

Désirée Nick und Jochen Schropp beim Auftakt von "Promi Big Brother"
Sascha Steinbach / Getty Images
Désirée Nick und Jochen Schropp beim Auftakt von "Promi Big Brother"

Das wäre es doch! Zusammen mit den Promis im PBB-Haus leben und hautnah mitbekommen, wie es sich im Container anfühlt. Das soll laut Bild-Informationen im Jahr 2017 vielleicht schon möglich sein. Der einzige Haken: der Interessent oder die Interessentin muss angeblich 100.000 Euro bezahlen, um letztendlich einziehen zu dürfen. Damit scheidet Otto-Normalverbraucher leider schon vorher aus.

Ben Tewaag und Jessica Paszka bei "Promi Big Brother"
SAT.1
Ben Tewaag und Jessica Paszka bei "Promi Big Brother"

Die Macher von Promi Big Brother wünschen sich anscheinend mehr Aufreger im Container. Deshalb wollen sie angeblich auf noch unbekanntere Promis setzen. Diese wären nicht nur für weniger Gage zu bekommen, sondern könnten in dem Bestreben nach Aufmerksamkeit auch für größere Skandale sorgen – so der mögliche Plan. Wer als Bewohner in Frage kommt, sollen die Zuschauer entscheiden. Nach einer Vorauswahl der möglichen Kandidaten ist die Rede von einer eigenen Show, in der sich entscheidet, wer ins Haus einziehen darf.

Prinz Marcus von Anhalt und Cathy Lugner
Sat.1 Presseportal
Prinz Marcus von Anhalt und Cathy Lugner

Hintergrund des Ganzen: auch wenn es im PBB-Haus regelmäßig heiß her geht, machten sich einige der diesjährigen Teilnehmer einer Sache schuldig. Private Storys aus ihrem Leben außerhalb des Containers gab es nicht von jedem. Während Prinz Marcus (49), Cathy Lugner (26) und Natascha Ochsenknecht (52) aus dem Nähkästchen plauderten, blieben Mitbewohner wie Mario Basler (47), Ben Tewaag und Jessica Paszka (26) weit hinter den Erwartungen zurück.

Normalo und Z-Promis: Was haltet ihr von den Plänen für Promi Big Brother 2017?

  • Super Ideen, ich bin gespannt!
  • So ein Blödsinn. Die Promis sind schon unbekannt genug und der Normalo muss reich sein.
Ergebnisse zeigen

Ergebnisse:

  • 435 Super Ideen, ich bin gespannt!

  • 1.031 So ein Blödsinn. Die Promis sind schon unbekannt genug und der Normalo muss reich sein.