Dass Angelina Jolie (41) die Scheidung von Brad Pitt (52) eingereicht hat, ruft im Internet zahlreiche Reaktionen hervor. Von Häme und Schadenfreude bis Entsetzen und Enttäuschung ist so ziemlich alles dabei. DAS Glamour-Paar Hollywoods soll sich getrennt haben? Für viele kaum fassbar. Auch die Promiflash-Leser diskutieren wild über das Brangelina-Liebes-Aus.

Brad Pitt und Angelina Jolie bei der Premiere von "Kung Fu Panda 2" im Jahr 2011
Russ Einhorn / Splash News
Brad Pitt und Angelina Jolie bei der Premiere von "Kung Fu Panda 2" im Jahr 2011

Vor allem eine Menge Schadenfreude macht sich unter den Kommentatoren breit. "Jennifer Aniston sitzt jetzt vermutlich mit einem Glas Champagner und lächelnd auf der Couch und denkt sich 'Karma, Bitch!'", "Mit der durchgeknallten Tante war das zu erwarten. Ein Wunder, wie lange es gehalten hat", "War eigentlich nur eine Frage der Zeit, dass hat sich bestimmt auch Jennifer Aniston gedacht und wird sich ein Schlückchen genehmigen. Ganz ohne Rachegedanken...", das sind nur ein paar der hämischen Kommentare zur Trennung von Angelina und Brad.

Brad Pitt und Angelina Jolie bei den "Screen Actors Guild Awards" 2012
John Salangsang | LEP | Splash
Brad Pitt und Angelina Jolie bei den "Screen Actors Guild Awards" 2012

Offenbar haben einige Jennifer AnistonFans Angie bis heute nicht verziehen, dass sie Brad am Film-Set zu "Mr. & Mrs. Smith" 2005 den Kopf verdrehte und er sich daraufhin von dem Friends-Star trennte. Doch auch traurige Stimmen melden sich zu Wort: "Ich hab' den beiden gewünscht, dass die Liebe stärker ist" oder "Hätte ich echt nicht erwartet", schreiben zwei Leser. Die Brangelina-Scheidung sorgt also auch unter den Fans für wahre Gefühlsstürme.

Brad Pitt und Angelina Jolie im Jahr 2005
Splash News
Brad Pitt und Angelina Jolie im Jahr 2005

Erfahrt im folgenden Video mehr zur Trennung.