Die Todesursache von Alexis Arquette (47) ist bekannt! Nachdem die Transgender-Ikone vergangene Woche plötzlich verstarb, wurden Spekulationen laut, ihre HIV-Erkrankung sei für ihr Ableben verantwortlich. Nun wurde der Autopsiebericht veröffentlicht, der enthüllt, dass doch eine andere Infektion den überraschenden Tod verursachte.

Alexis Arquette bei einer Filmpremiere in Hollywood
Entertainment Press / Splash News
Alexis Arquette bei einer Filmpremiere in Hollywood

Alexis Arquette erlag am 11. September einem Herzstillstand, der durch eine bakterielle Infektion ausgelöst wurde, die sich der TV-Star drei Wochen vor seinem Tod zuzog. Laut TMZ bestätigt der Autopsiebericht jedoch, dass die Erkrankung durch die HIV-Infektion der Transgender-Ikone begünstigt wurde. Der Virus schlummerte bereits 29 Jahre in Alexis' Körper. Durch das geschwächte Immunsystem der 47-Jährigen führte die bakterielle Infektion zu einem Herzstillstand.

Alexis Arquette bei der "Point Foundation's Voices On Point Gala" 2014
Getty Images
Alexis Arquette bei der "Point Foundation's Voices On Point Gala" 2014

Das offizielle Dokument enthüllt auch ein weiteres interessantes Detail. Denn nachdem sich Alexis in den letzten Jahren immer mal wieder als Mann oder Frau zeigte, wird ihr Geschlecht in dem Todesschein als männlich bezeichnet.

Das letzte Foto von Alexis Arquette (✝47)
Facebook / Robert Duponttwin
Das letzte Foto von Alexis Arquette (✝47)

Schaut euch im Clip an, von wem die Promi-Welt 2016 bereits Abschied nehmen musste.