Ist das fies! Da geht Britney Spears (34)nichts Böses ahnend durch ihr Haus – und wird von ihren Söhnen Sean Preston und Jayden James übel geprankt. Ganz schön hinterlistig, die Kleinen. Der Pop-Star erschrickt sich halb zu Tode!

Britney Spears mit ihren Söhnen Sean Preston Federline und Jayden James Federline
Instagram / britneyspears
Britney Spears mit ihren Söhnen Sean Preston Federline und Jayden James Federline

"Wir haben ihr Telefon geklaut", spricht Sean Preston in die Kamera, um dann aus einem Hinterhalt loszubrüllen. Britney erschrickt sich so sehr, dass sie sich sogar auf den Boden schmeißt und ihren älteren Sohn anfaucht. Doch ihre Sprösslinge lässt die keifende Mutter kalt, stattdessen schicken sie noch ein freches Lachen hinterher. Die Princess of Pop beruhigt sich aber schnell wieder und postet den kleinen Streich sogar auf Instagram. Ihr Kommentar: "Meine verdammten Kinder!"

Sean Preston Federline, Sohn von Britney Spears
Instagram / britneyspears
Sean Preston Federline, Sohn von Britney Spears

Ein Blick auf die Verkaufszahlen ihres jüngsten Albums "Glory" lässt Britney den "Ärger" mit den Kindern bestimmt schnell vergessen – fast auf der ganzen Welt landete es in den Top Ten. Es ist ihr erfolgreichstes Album seit über zehn Jahren.

Britney Spears im Urlaub auf Hawaii
Splash News
Britney Spears im Urlaub auf Hawaii

Im Video unter dem Artikel könnt ihr euch den Streich von Britneys Kindern noch einmal anschauen – viel Vergnügen!