Der Kardashian/Jenner-Clan ist mit unzähligen anderen Promis befreundet. Gigi (21) und Bella Hadid (19), Ariana Grande (23), Karlie Kloss (24) – sie alle gehören zum Freundeskreis von Kim (35), Kendall (20), Kylie (19) und Co. Doch für Model Kendall ist es nicht selbstverständlich, überhaupt Freunde zu haben. Als Kind war sie sogar ziemlich einsam, wie sie jetzt gesteht.

Kylie Jenner und Kendall Jenner beim Kollektions-Launch
Frederic M. Brown / Getty Images
Kylie Jenner und Kendall Jenner beim Kollektions-Launch

In einem Interview mit der amerikanischen Vogue verrät Kendall, die heute als Supermodel erfolgreicher denn je ist, wie sie ihre Kindheit erlebt hat. "Ich erinnere mich daran, wie ich in meinem Zimmer sitze und weine, weil ich nicht so viele Freunde wie Kylie hatte", so die 20-Jährige. Kendall war offenbar auch die jungenhafteste der Kardashian/Jenner-Schwestern und fuhr lieber Gokart als mit Puppen zu spielen. Dennoch schien es ihr schwer zu schaffen zu machen, dass Kylie mehr Freundinnen hatte.

Kendall Jenner bei der NYFW auf dem Catwalk für Michael Kors
JP Yim/Getty Images for Michael Kors
Kendall Jenner bei der NYFW auf dem Catwalk für Michael Kors

Heute hat Kendall allerdings keinen Grund mehr, auf ihre Schwester eifersüchtig zu sein. Die Laufsteg-Beauty läuft für die größten Designer, wird für Hochglanz-Fotostrecken für Modemagazine abgelichtet. Das trashige Image, das den Kardashians durch ihre Reality-Show Keeping up with the Kardashians anhaftet, scheint an Kendall abzuperlen.

Kim Kardashian und Kendall Jenner verlassen ein Restaurant zusammen
WENN.com
Kim Kardashian und Kendall Jenner verlassen ein Restaurant zusammen

Erfahrt im folgenden Video, was Kendall am liebsten nascht.