Die wird ja immer dünner! Mit ihren jüngsten Mager-Bildern schockt die eh schon zierliche Lily-Rose Depp (17) ihre Fans. Die Tochter von Hollywood-Star Johnny Depp (53) und der französischen Künstlerin Vanessa Paradis (43) besteht nur noch aus Haut und Knochen.

Sind es die Gene, ist es die Arbeit oder die Scheidung ihres Vaters von Schauspielerin Amber Heard (30)? Mager-Alarm bei Lily-Rose. Die Negativ-Schlagzeilen um ihren Vater sind bestimmt nicht spurlos an ihr vorbeigegangen. Es kursiert unter anderem ein Video, in dem der Mega-Star gegenüber seiner Ex-Frau hangreiflich geworden sein soll. Der schöne Teenager kann sich zudem vor Arbeit kaum retten. Das Model ist das Werbegesicht für das neue Parfüm von Chanel. Auch als Schauspielerin startet sie durch. In "Planetarium" spielt sie neben Oscar-Gewinnerin Natalie Portman (35) ihre erste Hauptrolle. Viel Arbeit für eine 17-Jährige. Zu viel?

Werbung, Modeln, Schauspielerei – ihr Arbeitstempo ist hoch. Allerdings sind auch ihre Eltern eher asketische Typen. Papa Johnny war in jungen Jahren sehr schlank, ihre Mutter Vanessa, der sie wie aus dem Gesicht geschnitten ist, musste sich als Teenager ständig mit Magersucht-Vorwürfen auseinandersetzen. Es ist einfach zu hoffen, dass ihr der Stress nicht zu viel wird.

Wir wollen eure Meinung. Findet ihr Lily-Rose zu dünn? Stimmt hier ab.

Lindsay Lohan, Karl Lagerfeld und Paris Hilton, 2006
Kevin Winter/Getty Images
Lindsay Lohan, Karl Lagerfeld und Paris Hilton, 2006
Vanessa Paradis und Johnny Depp in Cannes, 2010
Getty Images
Vanessa Paradis und Johnny Depp in Cannes, 2010
Vanessa Paradis im Dezember 2019
Getty Images
Vanessa Paradis im Dezember 2019
Findet ihr Lily-Rose Depp zu dünn?1159 Stimmen
867
Ja, das ist schon besorgniserregend!
292
Nein, das sind ihre Gene.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de