Es war die Liebe des Sommers: Bastian Yotta (39) und sexy Sandra (34). Zwei Monate küssten und sexelten sie sich durch die sozialen Netzwerke. Am Freitag verkündete er dann auf Instagram das überraschende Liebes-Aus. Doch nun droht es richtig "dirty" zu werden. Hat sie den Unternehmer nur benutzt? Für Dienstag kündigt Mr. Yotta eine ganz besondere "Coaching-Stunde" an.

Sandra Luesse auf dem Trennungsfoto von Bastian YottaInstagram / yotta_life
Sandra Luesse auf dem Trennungsfoto von Bastian Yotta

Auf Snapchat schießt er volle Breitseite gegen seine Verflossene, auch wenn er ihren Namen nicht in den Mund nimmt. "Manche Menschen tragen eine Maske. Das ist mir auch passiert", spricht er zu seinen Followern. "Manchmal ist der Feind nicht der Terrorist in einem anderen Land, sondern die Person, die dir am nächsten ist." Wenn aus Liebenden erbitterte Feinde werden...

Bastian Yotta und Sandra LuesseFacebook / Basti Yotta
Bastian Yotta und Sandra Luesse

Wenigstens erfreut uns der Mucki-Millionär mit einer neuen Weisheit der Yotta-Philosophie: "Selbst die schlimmste Situation ist gut, wenn du daraus lernst. Ich habe letzte Woche eine Menge gelernt." Hat Sandra wirklich ein falsches Spiel mit Bastian gespielt? Stimmt unter dem Artikel in der Promiflash-Umfrage ab.

Bastian Yotta und Sandra LuesseSnapchat / misteryotta
Bastian Yotta und Sandra Luesse
Hat Sandra Luesse Mr. Yotta nur benutzt, um berühmt zu werden?2187 Stimmen
1751
Ja, das war alles kalkuliert von ihr.
436
Nein, so tickt sie nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de