Die Princess of Pop hat auch 20 Jahre nach dem Start ihrer Karriere noch immer nicht an Sexappeal und Talent verloren. Das beweist sie seit ihrem Comeback regelmäßig mit neuen Tanz-Clips und wilden Auftritten in knappen Outfits. Im Rahmen des Apple Music Festivals in London lieferte Britney Spears (34) jetzt wieder einmal eine mehr als heiße Show. Doch fast hätte der Abend für sie im Krankenhaus geendet.

Auch bei Legenden des Musikgeschäfts läuft nicht immer alles glatt. Bei der Performance ihres Songs "Touch of my Hand" wäre Britney nämlich beinahe rücklings auf den harten Bühnenboden geknallt, anstatt sanft in den Armen ihres Tänzers zu landen. Beim Versuch, sich rückwärts über seinen Arm fallen zu lassen, geriet sie ins Straucheln, kippte nach hinten und konnte sich mit Hilfe seiner starken Arme gerade so auffangen. Auch wenn sie die hart einstudierte Pose überspringen musste, ließ sich Britney nichts anmerken und setzte ihre Show wie gewohnt fort.

Und genau für diese Professionalität wird sie jetzt von ihren Fans gelobt: "Britney ist die beste Künstlerin aller Zeiten", "Du weißt, dass Britney eine echte Legende ist, wenn sie auch 20 Jahre nach Karrierestart immer noch in der Lage ist, sich zu toppen", "Niemand macht eine Show wie Britney", lauten nur drei der positiven Kommentare, die während ihres Auftrittes unter dem Hashtag #AMFBritney auf der Plattform Twitter veröffentlicht wurden. Ihr Tanz-Patzer? Längst vergessen...

Wie Britney darauf reagiert, wenn sie von ihrem Sohn geprankt wird, seht ihr im Clip:

Britney und Jamie Lynn Spears in Santa Monica 2003Frank Micelotta / Staff
Britney und Jamie Lynn Spears in Santa Monica 2003
Britney Spears beim iHeartRadio-Festival in Las VegasKevin Winter / Getty Images
Britney Spears beim iHeartRadio-Festival in Las Vegas
Kevin Federline und Britney Spears 2006Vince Bucci / Getty Images
Kevin Federline und Britney Spears 2006


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de