Die Nachricht über ihr Liebesaus schlug ein wie eine Bombe: Das Hollywood-Traumpaar Angelina Jolie (41) und Brad Pitt (52) geht nun getrennte Wege, die Schauspielerin hat die Scheidung eingereicht. Seitdem kursieren immer wieder Gerüchte um die Ehe der beiden, über die Kindererziehung und die Zukunft. Nun soll herausgekommen sein: Angelina will noch ein weiteres Kind adoptieren! Und offenbar soll dieses Vorhaben auch ein Grund für die Krise zwischen den beiden Stars gewesen sein.

Angelina Jolie und Brad Pitt im November 2015 in Los Angeles
Kevin Winter/Getty Images
Angelina Jolie und Brad Pitt im November 2015 in Los Angeles

Ein Bekannter des einstigen Traumpaares verriet dem Portal Radar Online jetzt, dass die Diskussion über eine weitere Adoption ein Grund für die Trennung sein könnte: "Seit drei Jahren schon war dieses Thema ein riesiges Problem zwischen den beiden und beeinflusste ihre Ehe auf negative Weise." Denn Angelina war offenbar fest entschlossen, ein syrisches Kind zu adoptieren. Brad passte das offenbar nicht in den Kram, wie der Insider weiter erzählt: "Brad konzentrierte sich auf seine Karriere, arbeitete an ausgewählten Projekten und wollte sein Privatleben ins Gleichgewicht bringen. Aber Angie war versessen darauf, in jedem Bereich bis ans Limit zu gehen."

Brad Pitt und Angelina Jolie mit Shiloh
ActionPress
Brad Pitt und Angelina Jolie mit Shiloh

Nun soll Angelina diesen Plan allein weiter fortsetzen wollen. Sie sei fest entschlossen, in den nächsten Monaten ein syrisches Waisenkind zu adoptieren. Ob der Zeitpunkt dafür nun besser ist? Der Streit um das Sorgerecht für die sechs gemeinsamen Kinder scheint jedenfalls noch lange nicht gelöst.

Angelina Jolie, Knox und Maddox Jolie-Pitt am Flughafen New York
XactpiX/ Splash News
Angelina Jolie, Knox und Maddox Jolie-Pitt am Flughafen New York