Grace Capristo (26) ist aus der Medienlandschaft nicht mehr wegzudenken. Immer wieder ziert ihr Name die Schlagzeilen hierzulande. Nicht immer geht es dabei um ihre Musik, dafür aber um ihr Privatleben – und nicht immer ist das, was in diesem Zusammenhang zu lesen ist, wahr. Im Gespräch mit Promiflash verrät die Sängerin nun, wie sie damit umgeht.

Grace Capristo auf der JT-Touristik-Party
AEDT/WENN.com
Grace Capristo auf der JT-Touristik-Party

"Es ist tagesformabhängig, zum größten Teil lese ich aber nichts", antwortet Grace auf die Frage nach ihrer Reaktion, wenn sie wieder mal Mittelpunkt der Berichterstattung ist. Doch so cool zu bleiben gelingt ihr nicht immer: "Manchmal bekommt man was mit oder liest was. Schwierig ist es, wenn es fernab von der eigenen Person ist. Dann denkt man sich: 'Wer ist diese Person, über die sie da sprechen?' Aber ich muss sagen, ich hab sehr gut gelernt, damit umzugehen", erzählt das ehemalige Monrose-Mitglied weiter.

Grace Capristo und Mesut Özil beim Bambi 2015
Alexander Koerner / Getty Images
Grace Capristo und Mesut Özil beim Bambi 2015

Besonders hilfreich ist es für sie, dass Freunde und Verwandte sie nicht ständig mit Artikeln konfrontieren: "Mein Umfeld weiß auch, dass ich darauf nicht angesprochen werden will, weil da so viel Quatsch steht."

Grace Capristo bei den InTouch Awards 2016
Florian Ebener / Getty Images
Grace Capristo bei den InTouch Awards 2016

Kürzlich sorgte Grace bei den InTouch-Awards für ein Highlight von vielen. Mehr dazu erfahrt ihr im Clip.