Während sich die Verwunderung über Sarah Joelle Jahnels (27) und Janina Youssefians Teilnahme bei Adam sucht Eva - Promis im Paradies doch eher in Grenzen hielt, hätte mit Ex-Queensberry-Sängerin Leo Bartsch (28) jedoch vorher keiner gerechnet. Am allerwenigsten wohl ihre gute Freundin Edith, für die Leos Zusage beim Nackedei-Format ein Schock war.

Leonore Bartsch, Ex-Queensberry-Sängerin
Getty Images/Matthias Nareyek
Leonore Bartsch, Ex-Queensberry-Sängerin

"Ich schäme mich, Leo nun immer wieder ins richtige Licht rücken zu müssen und ich schäme mich für die Blicke und die Abstufung, die sie nun erfährt und nicht verdient." Diese deutlichen Worte fand Edith auf dem Blog refinery29.de. Als gute Freundin sieht sie Leo durch das Format völlig falsch dargestellt – jahrelang habe sie gegen das Casting-Image gekämpft. Die 28-Jährige sei eine hart arbeitende angehende Akademikerin mit Auftritten als Sängerin. Nun befürchtet Edith, dass sich Leo durch ihre Teilnahme bei der TV-Show "verbrennt". Das Thema belastete die Freundschaft der beiden Mädels stark. Leo äußerte sich gegenüber RTL enttäuscht von Edith: "Mich hat vor allem verletzt, dass sie mir nicht genügend Vertrauen in meiner Entscheidung geschenkt hat." Am Ende siegte jedoch die Freundschaft. Die beiden haben sich ausgesprochen und wieder vertragen. Die erste Folge der Show wollte sich Edith trotzdem nicht anschauen.

Leonore Bartsch bei "Adam sucht Eva" 2016
--, --
Leonore Bartsch bei "Adam sucht Eva" 2016

Leo sucht nach eigener Aussage bei der Sendung ihr neue Liebe. Aktuell knisterte es jedoch bei zwei anderen Teilnehmern. Seht im Video am Ende des Artikels, um wen es geht.

Leo Bartsch, Sängerin
AEDT/WENN.com
Leo Bartsch, Sängerin

Freundschafts-Krach wegen "Adam sucht Eva": Könnt ihr Edith verstehen?

  • Ja, mir wäre das als Freundin auch extrem unangenehm!
  • Nein, Freunde müssen sich unterstützen!
Ergebnisse zeigen

Ergebnisse:

  • 821 Ja, mir wäre das als Freundin auch extrem unangenehm!

  • 476 Nein, Freunde müssen sich unterstützen!