Bundestrainer, und dann? Joachim Löw (56) führt seit 2006 die Deutsche Fußballnationalmannschaft – sein Vertrag beim DFB läuft noch bis nach der Weltmeisterschaft 2018 in Russland. Dann ist er 58 Jahre alt: Vielleicht die Gelegenheit, eine letzte große Herausforderung anzutreten. In der Bundesliga sieht er seine Zukunft aber jedenfalls nicht.

Joachim Löw während seiner Zeit beim VfB Stuttgart
ActionPress
Joachim Löw während seiner Zeit beim VfB Stuttgart

Dies erklärte er in einem Interview mit der Funke-Mediengruppe. "Stimmt", war Löws knappe Antwort auf die Vermutung, er würde nie wieder in der Bundesliga trainieren. Die Erfahrung hat er ja bereits gemacht: Von 1996 bis 1998 beim VfB Stuttgart, ganz zu Beginn seiner Laufbahn. Danach folgten Stationen in der Türkei, der 2. Bundesliga und Österreich, bevor er Assistent des damaligen Bundestrainers Jürgen Klinsmann (52) wurde.

Jogi Löw beim Freundschaftsspiel Deutschland vs. Slowakei in Augsburg
ActionPress / Revierfoto
Jogi Löw beim Freundschaftsspiel Deutschland vs. Slowakei in Augsburg

Besonders übel stößt Löw aktuell der Umgang mit den Trainern in der Bundesliga auf. "Da wird auch mal ein Trainer komplett im Regen stehen gelassen und wochenlang mit einem Ring durch die Nase in der Manege vorgeführt", erklärt er, während er allerdings auch die Vereine teilweise verstehen kann. "Entscheidend ist aber, dass dies immer fair und korrekt über die Bühne geht.“

Joachim Löw (l.) und Lukas Podolski
Pool / Auswahl (Getty)
Joachim Löw (l.) und Lukas Podolski

Am Samstag gegen Tschechien und am Dienstag gegen Nordirland gilt es aber für Löw und sein Team Punkte für die WM-Qualifikation zu sammeln. Denn sein Fokus gilt trotz aller privaten Veränderungen ausschließlich der Titelverteidigung. Sorgen über seine Zukunft muss er sich aber so oder so nicht machen, denn die DFB-Spitze würden lieber heute als morgen seinen Vertrag verlängern. Doch das kann laut Löw noch warten: "Im Moment gibt es überhaupt keinen Grund dafür." Würdet ihr Löw gerne noch einmal als Bundesliga-Trainer sehen? Stimmt unter dem Artikel ab.

Daniela und Joachim Löw bei der Verleihung des deutschen Medienpreises in Baden-Baden
Getty Images / Sascha Baumann
Daniela und Joachim Löw bei der Verleihung des deutschen Medienpreises in Baden-Baden

Würdet ihr Jogi Löw gerne noch einmal als Bundesliga-Trainer erleben?

  • Ja, dann könnte er zeigen, was er kann.
  • Nein, er soll lieber noch länger Bundestrainer bleiben.
Ergebnisse zeigen

Ergebnisse:

  • 134 Ja, dann könnte er zeigen, was er kann.

  • 231 Nein, er soll lieber noch länger Bundestrainer bleiben.