Seit dem Tod ihres Vaters Michael Jackson (✝50) ist Paris' (18) Leben ein einziges Auf und Ab. Die Tochter des King of Pop griff sogar zum Alkohol, um ihre Sorgen zu betäuben. Nachdem sie sich bei den Anonymen Alkoholikern angemeldet hat, um ihre Sucht unter Kontrolle zu kriegen, hat sie nun offenbar einen weiteren Plan, der ihr Leben wieder auf die richtige Bahn bringen soll.

Paris Jackson und Michael Snoddy bei einem Fotoshooting in New York
Instagram/ Paris Jackson
Paris Jackson und Michael Snoddy bei einem Fotoshooting in New York

Auf dem Instagram-Account des tätowierten Mädchens sind seit Neuestem Bilder, die sie und ihren Rocker-Freund Michael Snoddy zusammen auf der Neverland Ranch in Santa Barbara zeigen. Dort lebte Paris zusammen mit ihren Geschwistern Prince (19) und Blanket (14) sowie mit ihrem verstorbenen Papa, Jacko. Laut Radar Online soll dies nicht der letzte Aufenthalt der 18-Jährigen gewesen sein, denn mehr als sieben Jahre nach dem Tod ihres berühmten Vaters plane sie nun, das Anwesen zu erwerben.

Michael Jacksons Neverland Ranche in Los Olivos
Splash News
Michael Jacksons Neverland Ranche in Los Olivos

Eben dieses steht momentan zum Verkauf – für 100 Millionen Dollar. "Paris und ihre Brüder spielen gerade mit der Idee, die Neverland-Ranche zurückzukaufen, sodass sie sie für immer in der Familie behalten können", wusste ein Freund der Familie zu berichten. Angeblich hasst Paris es, dass das Haus leer steht. Außerdem habe sie angefangen, eine wirklich tiefe Verbindung zu MJ zu fühlen, seitdem sie in dessen altes Haus eingezogen ist.

Paris Jackson
Instagram / parisjackson
Paris Jackson