Die Pariser Polizei hat ein Schmuckstück vom Raubüberfall auf Kim Kardashian (35) gefunden! Vor einer Woche wurde die TV-Beauty in ihrem Apartment in der französischen Metropole überfallen. Die Männer versetzten die zweifache Mama nicht nur in Todesangst, sondern stahlen auch Accessoires im Wert von elf Millionen Dollar. Doch eine Kette haben sie offenbar verloren.

Kim Kardashian bei der Modenschau von "Givenchy" in Paris
Getty Images
Kim Kardashian bei der Modenschau von "Givenchy" in Paris

Kim Kardashian besitzt seit letzter Woche 13 Schmuckstücke weniger, denn in der verhängnisvollen Nacht in Paris stopften sich die Räuber die Taschen voll. Doch eines der sündhaft teuren Accessoires ging den Tätern offenbar schon kurz nach dem Überfall durch die Lappen. Die Polizei fand eine Platinkette mit einem diamantenbesetzten Kreuz am Straßenrand. Das Schmuckstück soll nicht nur 33.180 US-Dollar wert sein, sondern die Beamten nun auch bei der Verfolgung der Diebe behilflich sein. Laut TMZ wird die Kette nun nämlich auf vorhandene DNA-Spuren untersucht.

Kim Kardashian bei einem Event in New York
Astrid Stawiarz/Getty Images
Kim Kardashian bei einem Event in New York

Die Polizei ist sich indes sicher, dass es sich bei dem Accessoire um eines der begehrten Stücke von La Kardashian handelt. Denn nur zwei Tage vor dem Vorfall stolzierte sie mit der Kette um den Hals durch die französische Hauptstadt.

Kim Kardashian im Februar 2015 in New York
Vivien Killilea/Getty Images
Kim Kardashian im Februar 2015 in New York

Schaut euch im Clip an, wie sich Kim seit dem Überfall zurückzieht.