Kim Kardashian (35) wird den Vorfall vom Sonntag in Paris wohl noch gar nicht richtig verkraftet haben. Neben den psychischen Schäden, den so ein Raubüberfall mit sich bringt, ist La Kardashian nach diesem schrecklichen Vorfall angeblich auch satte 11 Millionen Dollar los.

Aus dem Appartement von Kim Kardashian entwendeten die Diebe anscheinend Wertsachen von umgerechnet fast 10 Millionen Euro. Darunter ein Ring (im Wert von vier Millionen Euro) – vielleicht der, den Kanye West (39) ihr erst vor Kurzem schenkte. Außerdem soll ein Schmuckkästchen im Wert von etwa fünf Millionen Dollar gestohlen worden sein, sowie zwei Handys, deren Daten ebenfalls noch zu Geld gemacht werden könnten. Die Pariser Polizei geht derzeit von einer gut organisierten Bande aus, die die Tat lange geplant haben soll, wie die französischen Medien berichten.

Fraglich ist derzeit noch, warum Kim nicht von ihrem Bodyguard beschützt wurde. Angeblich war der zur Tatzeit mit ihren Schwestern Kourtney Kardashian (37) und Kendall Jenner (20) unterwegs.

Kris Jenner mit ihren Kindern Khloe, Kourtney, Kim und Kylie
Frazer Harrison / Getty Images
Kris Jenner mit ihren Kindern Khloe, Kourtney, Kim und Kylie
Beyoncé, Jay-Z, Kanye West und Kim Kardashian
Christopher Polk / Getty
Beyoncé, Jay-Z, Kanye West und Kim Kardashian
Bruce Jenner mit Kris, Kim, Khloe, Kourtney und Robert Kardashian
Getty Images
Bruce Jenner mit Kris, Kim, Khloe, Kourtney und Robert Kardashian


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de