Gerade hat sich die Scheidungsschlammschlacht zwischen Angelina Jolie (41) und Brad Pitt (52) etwas beruhigt, da kommen schon wieder fiese Details zutage. Angeblich will Angie ihren Noch-Ehemann komplett aus ihrem Leben löschen. Und dazu gehören auch die Liebestattoos, die sie sich stechen ließ. Angelina will sich die Tätowierungen offenbar entfernen lassen!

Angelina Jolies tätowierter Rücken
Jason Merritt/Getty Images
Angelina Jolies tätowierter Rücken

Das berichtet ein Freund der Schauspielerin gegenüber Radar Online. "Sie hat die Koordinaten von Brads Geburtsort tätowiert und ein gemeinsames Liebes-Design, dass sie sich beide in Kambodscha stechen ließen. Sie will beide entfernt haben", so der Insider. "Sie ist momentan eine kaltherzige Maschine und will jetzt auf keinen Fall schwach werden", berichtet die Quelle außerdem weiter. Das klingt, als habe Angelina tatsächlich schon komplett mit Brad abgeschlossen. Und sich für die Zukunft offensichtlich etwas vorgenommen.

Brad Pitt im Juli 2016
Jackson Lee/Splash News
Brad Pitt im Juli 2016

"Sie hat geschworen, dass sie sich nie wieder ein Liebestattoo stechen lässt, denn es ist schließlich nicht das erste Mal, dass sie in diese Situation gerät", berichtet ihr Freund weiter. Die Tätowierung, die sie sich für Ex-Mann Billy Bob Thornton (61) stechen ließ, hat sich die Hollywood-Diva ebenfalls entfernen lassen.

Angelina Jolies Rückentätowierungen
Jason Merritt/Getty Images
Angelina Jolies Rückentätowierungen

Was Angelina und Brad während ihrer Scheidung treiben, erfahrt ihr im folgenden Video.