Sie ist zurück – und wie! Khloe Kardashian (32) hat sich in Los Angeles zum ersten Mal nach dem spektakulären (und immer noch nicht aufgeklärten) Raubüberfall auf ihre ältere Schwester Kim wieder in der Öffentlichkeit gezeigt. Und dabei alle umgehauen.

Khloe Kardashian mit ihrer Geschäftspartnerin Emma Grede
Splash News
Khloe Kardashian mit ihrer Geschäftspartnerin Emma Grede

Ein halbdurchsichtiges Spitzenoberteil, coole Jeans und eine Wet-Look-Frisur – Khloe ultraheiß! Der schöne Reality-Star zog bei seinem Wow-Auftritt alle Blicke auf sich. Dagegen wirkte der Rest der anwesenden Kardashians schon fast bieder. So oder so: Das Rampenlicht hat seine Lieblingsfamilie wieder und darüber sind alle ziemlich happy!

Khloe Kardashian zwischen reichlich Security beim Launch ihrer Denim-Linie
Pap Nation / Splash News
Khloe Kardashian zwischen reichlich Security beim Launch ihrer Denim-Linie

Kim (35), der drallste Star der Kult-Sippe, hält sich dagegen noch von der Öffentlichkeit fern. Die Daily Mail berichtet, dass sie sich weiterhin in ihrem Haus in Bel-Air verschanzt und dort für über 90.000 Euro einen "Panic Room" bauen lässt. Zudem berichtet die InTouch, dass sie im täglichen Kontakt mit ihrem Therapeuten steht. Ganz schön heftig. Da guckt man sich doch lieber die Bilder von Khloes heißem Auftritt an.

Khloe Kardashian, Reality-Darstellerin
Slaven Vlasic/Getty Images
Khloe Kardashian, Reality-Darstellerin