Kylie Jenner (19) wird für ihren Lip Kit gehypt, Kendall Jenner (20) ist als erfolgreiches Model unterwegs und Kim (35) und Kourtney Kardashian (37) sorgen fleißig für den Familiennachwuchs. Nur Schwester Khloe (32) suchte bislang nach ihrer persönlichen Passion! Bis jetzt – denn neuerdings vertreibt die drittälteste Tochter von Kris Jenner (60) ihre ganz eigene Jeanskollektion!

Khloe Kardashian mit ihrer Geschäftspartnerin Emma Grede
Splash News
Khloe Kardashian mit ihrer Geschäftspartnerin Emma Grede

Im Einkaufszentrum "The Grove" in Los Angeles feierte Khloe am Dienstag mit Geschäftspartnerin Emma Grede den Launch ihrer Reihe "Good American", die sie gemeinsam mit der Kaufhauskette Nordstrom vertreiben. Das Besondere an ihrer Kollektion: Es gibt sie nicht nur in normalen Konfektionsgrößen, Khloe hat auch für Übergrößen designt. Während ihres großen Tages hielt der schönen Blondine nicht nur Mama Kris den Rücken frei, Schwester Kourtney war ebenfalls dabei, um den Launch zu feiern. Aber auch reichlich Security! Wie Entertainment Tonight berichtet, sollen mehr als 20 Sicherheitspersonen im Einsatz gewesen und durch die Mall patrouilliert sein. Um nichts zu übersehen, wurden alle Gäste sowie deren Taschen zudem mit Metalldetektoren untersucht. Was für ein Aufwand!

Khloe Kardashian mit Mama Kris Jenner beim Launch ihrer Modelinie "Good American"
Splash News
Khloe Kardashian mit Mama Kris Jenner beim Launch ihrer Modelinie "Good American"

Doch im Hinblick auf Kims brutalen Raubüberfall in Paris dürfte dieser Aufwand gerade angemessen gewesen sein. Was sich genau in der französischen Hauptstadt abgespielt hat, seht ihr im Clip:

Khloe Kardashian beim Launch ihrer Marke "Good American"
Aficionado Group / Splash News
Khloe Kardashian beim Launch ihrer Marke "Good American"