In Teil eins und zwei der Thor-Saga konnte Chris Hemsworth (33) die Zuschauer bereits begeistern. Der dritte wird 2017 endlich die Kino-Leinwände erobern. Einer der Vorteile seiner dadurch erlangten Berühmtheit ist die große Reichweite. Der Hollywood-Beau nutzt diese jetzt sinnvoll: Er lackiert sich einen Fingernagel, um auf Gewalt gegen Kinder hinzuweisen.

Chris Hemsworth mit rot lackierten Nagel im Oktober 2016
Instagram / --
Chris Hemsworth mit rot lackierten Nagel im Oktober 2016

Unter dem Hashtag #polishedman (deutsch: lackierter Mann) mobilisiert er zum Spenden. Das Konzept der Aktion erinnert an die "Ice-Bucket-Challenge" zur Unterstützung von Betroffenen der Nervenkrankheit ALS. Chris macht es vor: Für den Monat Oktober lackiert er einen Finger seiner linken Hand – als Zeichen gegen körperliche und sexuelle Gewalt, der laut "ygab" ist eines von fünf Kindern unter 18 weltweit ausgesetzt ist. Dann spendet er eine Betrag an die internationale Organisation "ygab", die ehrenamtlich Menschen in Not hilft. Mit einem Beweisfoto auf Instagram plädiert der Kino-Sagenheld an seine Follower, es ihm nachzutun. Er nominiert fünf Bekannte, die seinem Vorbild folgen sollen.

Zac Efron als "PolishedMan" zwecks Spendenaufruf
Instagram / --
Zac Efron als "PolishedMan" zwecks Spendenaufruf

Unter anderem nominiert er seinen jüngeren Bruder Liam (26), Zac Efron (29), Tom Hiddleston (35), Robert Downey Junior (51), Jeremy Renner (45) und Mark Ruffalo (48). Jetzt liegt es an den Schauspieltalenten, ihrerseits einen Nagel zu lackieren, zu spenden und wiederum weitere Teilnehmer auf die Nominierungsliste zu setzen. Wie Instagram-Posts beweisen, haben Zac und Liam bereits reagiert. Bei einer so hohen Promi-Quote wird die "PolishedMan"-Challenge sicher einiges an Aufmerksamkeit gewinnen.

Liam Hemsworth mit grünem Nagel bei der "PolishedMan"-Challenge
Instagram / --
Liam Hemsworth mit grünem Nagel bei der "PolishedMan"-Challenge

Seht euch im folgenden Clip die lang ersehnte Rückkehr der beliebten "Thor"-Sagenhelden zu ihrem gewohnten Set an.