Diese Story könnte aus einem waschechten Hollywood-Drehbuch stammen und hat sich passenderweise im Beverly Hills Hotel zugetragen. Russell Crowe (52) und Rapperin Azealia Banks sind bei einer Party ordentlich aneinandergeraten. Russells Version des Streits geht so: Azelia soll ihn und seine Freunde während eines Dinners übel beleidigt und sogar körperlich bedroht haben. Doch die Musikerin gibt sich völlig unschuldig und liefert nun eine etwas andere Version der Geschichte.

Russell Crowe, Schauspieler
KIKA/WENN.com
Russell Crowe, Schauspieler

Wie die Musikerin der englischen Sun erzählt, soll Russell sie vor dem Zwischenfall angemacht und extrem mit ihr geflirtet haben. "Wir saßen nebeneinander, haben uns unterhalten und angefangen zu flirten", berichtet Azealia. Dann fuhr der Schauspieler offensichtlich scharfe Geschütze auf: "Er berührte mein Bein und erklärte mir, dass er meine Musik lieben würde. Er machte mir Komplimente, wie schön ich sei." Als die 25-Jährige allerdings einen von Russells Gästen beleidigte, kippte die Stimmung.

Azealia Banks, Sängerin
WENN
Azealia Banks, Sängerin

Daraufhin soll der "Gladiator"-Darsteller Azealia bespuckt und rassistisch beleidigt haben. "Ich fühle mich in meiner Weiblichkeit angegriffen. Ich fühle mich misshandelt und schmutzig", so die Rapperin. Azealia steht allerdings mit diesen Behauptungen ziemlich alleine da, denn eine Menge von Russells Gästen nahmen den Hollywood-Star in Schutz. Was also tatsächlich an Azealias Version stimmt, ist nicht klar.

Oscar-Preisträger Russell Crowe
Kevin Winter / Staff (Getty)
Oscar-Preisträger Russell Crowe

Bereits in der Vergangenheit hatte Azealia eine Menge Ärger. Erfahrt im folgenden Video, warum.