Ex-Bro'Sis-Mitglied Ross Antony (42) ist ein echter Strahlemann. Egal wo der Entertainer auftaucht, verbreitet er gute Laune. Doch das war nicht immer so: Jetzt offenbarte der Spaßvogel ein ziemlich trauriges Geheimnis seiner Kindheit.

Ross Antony als Kind
Facebook / Ross Antony
Ross Antony als Kind

Der gebürtige Brite hat jetzt ein Kinderbuch herausgebracht, das das Thema Freundschaft behandelt. Doch der ehemalige Popstars-Kandidat verbindet mit diesem Projekt eine sehr traurige Geschichte: Der Protagonist des Werks, ein Plüschbär namens Button, war früher sein einziger Freund, wie er jetzt gegenüber der OK! gestand. "Ich hatte früher als Kind nicht viel Spielzeug, weil wir nicht viel Geld hatten. Meine Tante Diane aus Australien hat mir dann den Bären geschenkt, als ich zwei war. Ich hatte erst mit acht, neun Jahren richtige Freunde. Da hat mir der Button schon sehr geholfen."

Ross Antony
Monika Fellner/Getty Images Entertainment
Ross Antony

Heute ist sein Ehemann Paul, mit dem der 42-Jährige seit über zehn Jahren verheiratet ist, seine größte Stütze. "Mittlerweile ist Paul mein bester Freund, meine große Liebe", schwärmt der Gewinner vom Dschungelcamp 2008.

Paul Reeves und Ross Antony bei der Premiere von "Bodyguard – Das Musical"
WENN
Paul Reeves und Ross Antony bei der Premiere von "Bodyguard – Das Musical"

Acht Jahre nach Ross' Sieg hat sich DSDS-Dauerkandidat Menderes (32) die Dschungelkrone geschnappt. Mehr zu dem Sänger erfahrt ihr hier: