Ein Schritt nach dem anderen und doch soll es schnell gehen – das ist wohl die Devise bei Prinz Harry (32) und der Schauspielerin Meghan Markle (35). Obwohl die Beziehung zwischen dem Royal und dem Hollywood-Star weiterhin inoffiziell ist, gab es angeblich schon die erste Begegnung mit Bruder William (34) und Schwägerin Kate (34). Jetzt soll die Neue an Harrys Seite ein weiteres königliches Familienmitglied kennengelernt haben.

Prinz Charles beim Besuch im Londoner Naturhistorischen Museum
ActionPress
Prinz Charles beim Besuch im Londoner Naturhistorischen Museum

Die Gerüchte um das frische Liebesglück von Prinz Harry mit der hübschen "Suits"-Darstellerin verhärten sich. Die Us Weekly berichtet, dass Harry seine neue Freundin auf einem königlichen Event bereits seinem Vater Prinz Charles (67) vorgestellt hat. Einem Insider zufolge verlief das erste Aufeinandertreffen sehr gut. "Jeder hat Meghan geliebt", heißt es der Quelle nach. William und Kate empfanden die Brünette wohl auch schon als sympathisch. Demnach erklingt mit Prinz Charles vonseiten des britischen Königshauses ein zusätzliches Okay bezüglich der Damenwahl des blaublütigen Harry. Vom bösen Blut seitens Meghans Halbschwester Samantha Grant bleiben die Royals also unbeeindruckt.

Prinz Harry bei einem Sportevent in London
ActionPress
Prinz Harry bei einem Sportevent in London

Ob zuerst die offizielle Bestätigung der Liebesbeziehung oder doch die Vorstellung bei Oma Elizabeth (90) folgt, bleibt offen. Derzeit heizt die schöne Serien-Darstellerin lieber die Gerüchte mittels unterschwelligen Liebesbotschaften via Instagram an. Was meint ihr, ist Meghan die Richtige für Harry?

Meghan Markle, US-amerikanische Schauspielerin
Ivan Nikolov/WENN.com
Meghan Markle, US-amerikanische Schauspielerin

Ist Meghan Markle die passende Frau für Prinz Harry?

  • Ja, sie scheinen beide verliebt zu sein.
  • Nein, daraus wird nichts Ernstes.
Ergebnisse zeigen

Ergebnisse:

  • 279 Ja, sie scheinen beide verliebt zu sein.

  • 188 Nein, daraus wird nichts Ernstes.