Seelischer Beistand für die Familie Bublé. Die Krebserkrankung von Michael Bublés (41) Sohn Noah (3) schockte in den vergangenen Tagen die Welt. Der Dreijährige wird derzeit in den USA behandelt. Seine Eltern sind vor Ort. Nun macht mit Shannen Doherty (45), eine prominente Leidensgenossin von Noah, der Familie Mut!

Michael Bublé mit seinem Sohn
Instagram/Michael Bublé
Michael Bublé mit seinem Sohn

Der ehemalige "Beverly Hills 90210"- und Charmed-Star kämpft selbst bereits seit über eineinhalb Jahren gegen ihre Krebserkrankung. Der Fall des kleinen Noah trifft sie jedoch ebenfalls besonders hart, wie sie Entertainment Tonight verraten hat: "Ich kann kaum mit diesem Thema anfangen, um ehrlich zu sein, weil es ein Dreijähriger ist." Die Schauspielerin hat noch Tipps für Michael und seine Frau Luisana Lopilato (29), um ihnen Kraft zu schenken: Vertraut einfach auf eure Ärzte. Stellt sicher, dass ihr gute Ärzte und ein großartiges Team habt. Außerdem solltet ihr wissen, dass Organisationen wie die American Cancer Society, soviel Gutes für den Kampf gegen den Krebs tun.

Michael Bublé in Rom
Ernesto Ruscio / Freier Fotograf / Getty Images
Michael Bublé in Rom

Nicht nur Shannen Doherty macht Mut, sondern auch die Fangemeinde des Sängers. In den sozialen Netzwerken meldeten sich bereits Tausende zu Wort. Die haben sicherlich vollstes Verständnis dafür, dass der Kanadier alle seine Termine abgesagt hat. Alles dazu erfahrt ihr im angehängten Video.

Michael Bublé in Phoenix
Michael Buckner / Staff / Getty Images
Michael Bublé in Phoenix