Seit ihrem Durchbruch mit der NBC-Serie "Friends" 1994, steht Jennifer Aniston (47) im Rampenlicht. Vor allem ihre gescheiterten Beziehungen mit Brad Pitt (52), Vince Vaughn (46) und John Mayer (39) waren ein gefundenes Fressen für die Klatschpresse. Obwohl Jen inzwischen glücklich mit Justin Theroux (45) verheiratet ist, konnte sie den Ruf der kinderlosen Single-Lady aber nie abschütteln. Doch darauf hat der Hollywood-Star keine Lust mehr!

Jennifer Aniston als "Rachel" in "Friends"
Warner Bros. NBC / Getty Images
Jennifer Aniston als "Rachel" in "Friends"

Kaum ein Detail ihres Privatlebens wurde bisher nicht kritisiert – von ihren Beziehungen, über ihre Trennungen bis hin zu ihren intimsten Körperteilen: "Mein Ehe-Status wurde beschämt, mein Scheidungs-Status wurde beschämt, mein fehlender Partner war eine Schande, meine Nippel wurden beschämt", schimpft die Beauty. Die attraktive Schauspielerin hat einfach keine Lust mehr immer in dieselbe Schublade gesteckt zu werden, wie sie jetzt im Interview mit Marie Claire offenbarte. "Ich habe viel zu hart gearbeitet, um auf eine traurige, kinderlose Frau reduziert zu werden!"

Jennifer Aniston und Justin Theroux bei den 21. Critics' Choice Awards 2016
Mark Davis/Getty Images
Jennifer Aniston und Justin Theroux bei den 21. Critics' Choice Awards 2016

Traurig ist Jennifer schon lange nicht mehr: Schon sechs Jahre ist sie mit ihrem Justin liiert und im August letzten Jahres gaben sie sich sogar das Ja-Wort. Nur den Kinderwunsch hat sich der "Friends"-Star bisher noch nicht erfüllen können – das Thema Kinder ist aber deshalb noch lange nicht vom Tisch. Vielleicht haben die Magazine ja schon bald keinen Grund mehr Jen auf ihre Kinderlosigkeit zu reduzieren.

Jennifer Aniston
Jeffrey Mayer / WireImage / Getty Images
Jennifer Aniston

Alles zu den Schwanger-Gerüchten erfahrt ihr im Video.