Die US-Wahlen stehen kurz bevor. Grund genug noch einmal ordentlich Wahlkampf zu betreiben. Das finden nicht nur die beiden Kandidaten sondern auch die Promis. Stevie Wonder (66) hat sich jetzt einen besonders witzigen Vergleich überlegt, um seinen Fans zu zeigen, wie ungeeignet der Republikaner Donald Trump (70) als Präsident wäre.

Stevie Wonder, Musiker
Getty Images
Stevie Wonder, Musiker

Bei einem "Get Out The Vote"-Konzert im Namen der demokratischen Kandidatin Hillary Clinton (69) bezieht der Musiker klar Stellung, wie Evening Standard berichtet. Donald Trump als Präsident zu wählen wäre so, als würde man den blinden Sänger zum Autofahrer erklären, scherzt Stevie. "Wenn du einen Notfall hättest und ins Krankenhaus müsstest, würdest du wollen, dass ich dein Auto fahre?" Dem Republikaner fehle schlichtweg die Erfahrung, um in brenzligen Situationen das Land zu führen. Clinton dagegen kann bereits 30 Jahre an Erfahrung in der Politik vorweisen.

Donald Trump, gewählter US-Präsident
Getty Images
Donald Trump, gewählter US-Präsident

Der "Isn't She Lovely"-Interpret ist nicht der erste Star, der die demokratische Präsidentschaftskandidatin öffentlich unterstützt. Ebenso sind Kim Kardashian (36) und ihr Ehemann Kanye West (39) Supporter der Ehefrau von Ex-Präsidenten Bill Clinton (70). Ob's hilft, wird sich bereits heute Nacht zeigen, wenn die amerikanischen Bürger ihre Stimme abgeben.

Hillary und Bill Clinton
Justin Sullivan/Getty Images
Hillary und Bill Clinton

Was glaubt ihr wer gewinnt die Wahl für sich? Stimmt unten im Voting ab!

Was denkt ihr: Wer kann die Wahl für sich entscheiden - Donald Trump oder Hillary Clinton?

  • Ganz klar Hillary Clinton.
  • Auf jeden Fall Donald Trump.
Ergebnisse zeigen

Ergebnisse:

  • 4.899 Ganz klar Hillary Clinton.

  • 512 Auf jeden Fall Donald Trump.