Kein deutscher Auswanderer hat so viele verrückte Ideen wie Jens Büchner (47). Der kultige Mallorca-Star, der durch Goodbye Deutschland bekannt wurde, tritt regelmäßig mit seinen Schlager-Hits auf und kann damit seine kleine Familie gut versorgen. Doch zuvor hatte er mit Ex-Freundin Jenny schon eine kleine Boutique, betrieb kurze Zeit eine Pension auf der spanischen Insel und war Geschäftsführer eines kleinen Bistros. Und nun geht Jenser tatsächlich unter die Schmuckdesigner.

Jens Büchner, Auswanderer
Facebook / Jens Buechner
Jens Büchner, Auswanderer

Er selbst trägt gern eine Kette um den Hals. Nun dürfen seine Fans sich auch an offiziellem Jens-Geschmeide erfreuen. Wie er selbst jetzt auf Facebook publik machte, hat er mit Bekannten gemeinsam eine Kollektion aus Armbändern, Halsketten und Ringen mit seinem Gesicht oder Songtiteln erarbeitet. "Wir werden für Männer und Frauen verschiedene Modelle entwerfen. Es soll Spaß machen und nicht der typische Schmuck sein. Einfach so wie ich bin: chaotisch, nett, verrückt. Und logisch, ich trage meinen Schmuck auch selbst", verriet er Bild im Interview.

Jens Büchner und Daniela Karabas machen ein Selfie auf Mallorca
Facebook / Jens Buechner
Jens Büchner und Daniela Karabas machen ein Selfie auf Mallorca

Aber wie kam er denn nun auf diese verrückte Idee? "Die Nachfrage nach Merchandising-Artikeln von mir wurde die letzten Monate immer größer. Aber ich möchte mein Gesicht nicht auf Tassen oder Schlüsselanhängern sehen: Das bin ich nicht, da stehe ich nicht dazu", erklärte er weiter. Der Online-Shop eröffnet bereits in einigen Tagen und Jens scheint bereits mächtig aufgeregt.

Jenna und Diego Büchner
Facebook/Jens Büchner
Jenna und Diego Büchner

Erfahrt im Video, wie es den Ex-Freundinnen von Jens geht.