Janni Hönscheid (26) und Peer Kusmagk (41) haben bei Deutschland tanzt! gestern einen sehr verliebten Quickstep auf der Bühne hingelegt. Dennoch fielen die Wertungen sehr schlecht aus und das Adam sucht Eva - Promis im Paradies-Pärchen musste so gar um den Einzug ins Halbfinale zittern. Auch von den Kommentatoren der Sendung gab es Kritik. Und darüber sind die beiden jetzt anscheinend ganz schön sauer.

Janni Hönscheid und Peer Kusmagk bei "Deutschland tanzt"
Marc Mueller / Getty Images
Janni Hönscheid und Peer Kusmagk bei "Deutschland tanzt"

Auf Facebook veröffentlichte Janni heute ein Statement zur gestrigen Sendung und wirkt doch ein wenig beleidigt über das schlechte Ergebnis. So regt die Surferin sich zunächst darüber auf, dass manche Leute tatsächlich glauben, das Paar hätte sich den wirklich schweren Tanz selbst ausgesucht, natürlich ist dem nicht so. Trotzdem wollten sie mithilfe ihrer Tanzlehrer alles geben: "Dank Renata & Valentin, haben wir großen Spaß daran gehabt, ihn zu lernen und so gut wie möglich umzusetzen, und haben uns laut ihnen und anderen strengen Lehrern anscheinend wirklich gut geschlagen. Dass wir von den Kommentatoren so harte Kritik bekommen haben, war also ziemlich unverständlich, aber es kann nur heißen, dass wir uns nun noch mehr anstrengen und freuen uns jetzt schon, am kommenden Samstag wieder dabei zu sein."

Peer Kusmagk und Janni Hönscheid beim Photocall für "Deutschland tanzt!"
Ralf Succo/WENN.com
Peer Kusmagk und Janni Hönscheid beim Photocall für "Deutschland tanzt!"

Da schimpft die Beauty ja ganz schön und fühlt sich wohl ziemlich unfair behandelt. Na, da spielt wohl auch ihr sportlicher Ehrgeiz ein wenig mit rein.

Janni Hönscheid und Peer Kusmagk bei der PALAZZO Gala-Premiere im Spiegelpalast in Berlin
Karpe-Gora, Andreas / ActionPress
Janni Hönscheid und Peer Kusmagk bei der PALAZZO Gala-Premiere im Spiegelpalast in Berlin

Seht im Video, welche Strategie ein Konkurrent für die Sendung hatte.