Kurz nachdem die Trennung des einstigen Traumpaares Sarah (24) und Pietro Lombardi (24) offiziell wurde, gab es Gerüchte, Pietro wolle das alleinige Sorgerecht für den kleinen Alessio (1) beantragen. Das dementierte der DSDS-Gewinner aber vehement. Er machte ganz unmissverständlich klar, dass sein Sohn beide Elternteile brauche und für ihn das Wohl des Kindes an erster Stelle stehe. Jetzt hat Pietro das noch einmal bekräftigt.

Pietro und Alessio Lombardi
Facebook / Pietro Lombardi
Pietro und Alessio Lombardi

"Papa und auch Mama werden immer da sein. Mein kleiner Kämpfer", schrieb der 24-Jährige auf seinem Facebook-Profil. Er lud ein Foto hoch auf dem folgendes draufstand: "Kinder haben nur eine Kindheit. Darum mach' sie unvergesslich." Ein weiterer Liebesbeweis von Pietro an seinen Sohn. Der kleine Alessio leidet mit Sicherheit am meisten unter der Trennung von Pietro und Sarah. Trotzdem wird die Sängerin unter diesem Post mehrfach angefeindet. Aber es gibt auch positive Worte für Pietros Statement: "Lass dich nicht verbiegen und bleib so stark, wie du es seit Wochen dir und uns zeigst. Die nächsten Steine, die in den Weg gelegt werden, schmeißt du dann mit Alessio zusammen in den See", schreibt ein User.

Musiker-Ehepaar Pietro und Sarah Lombardi
WENN.com
Musiker-Ehepaar Pietro und Sarah Lombardi

Wie es mit Sarah und Pietro weitergeht, wird man sehen. Ein Comeback als Paar ist aber sehr unwahrscheinlich. Beruflich kann sich Pietro jedenfalls nicht beschweren. Wie er jetzt durchstartet seht ihr im Video:

Sarah und Pietro Lombardi nach der Finalshow von "Let's Dance" in Köln
Andreas Rentz/Getty Images
Sarah und Pietro Lombardi nach der Finalshow von "Let's Dance" in Köln