Aufgepasst Tim Wiese (34), hier kommt Konkurrenz aus dem eigenen Land. Der ehemalige Torhüter ist ein absoluter Quereinsteiger im Wrestling-Geschäft. Mit vergleichsweise wenig Training, hat er den Sprung in den WWE-Ring geschafft – zumindest für einen Abend. Das ruft natürlich etablierte Wrestler auf den Plan. Einer von ihnen ist der amtierende Heavyweight Champion der German Wrestling Federation (GWF) und Berlin - Tag & Nacht-Schauspieler Pascal Spalter (26). Er macht dem Wrestling-Neuling eine deutliche Ansage und stellt klar, warum er der Bessere ist!

Tim Wiese, ehemaliger Bundesliga-Torwart
Patrick Hoffmann/WENN.com
Tim Wiese, ehemaliger Bundesliga-Torwart

Im Interview mit Promiflash gab sich Pascal zunächst noch ganz zurückhaltend: "Tim Wiese hat einen guten Job gemacht, war ehrgeizig und leidenschaftlich. Das erkenne ich an." Doch das wars dann auch mit den netten Worten. "Der Spalter" fällt voll in seine Rolle als arroganter, erbarmungsloser Champion und spricht selbstbewusst in der dritten Person von sich: "Aber wenn Pascal Spalter mit Tim Wiese in den Ring steigen würde, würde Tim Wiese den Kürzeren ziehen." Die Fans wären sicher auf einen Fight zwischen Pascal "dem Spalter" und Tim "The Machine" gespannt.

Tim Wiese, Sport-Star
Kai Kitschenberg / Funke Foto S. / ActionPress
Tim Wiese, Sport-Star

Im Gegensatz zu Wiese betreibt Spalter das Wrestling nämlich schon seit zehn Jahren und musste sich alles hart erarbeiten. Der ehemalige Fußballer ist für ihn erstmal vor allem eine Marketing-Nummer. Auch wenn er ihm zugesteht, es mit viel Training schaffen zu können, schätzt er seine eigenen Chancen auf langfristigen Erfolg weitaus höher ein.

Pascal Spalter und Cash Money Erkan
Janice Mersio / www.janicemersiovskyphoto.com
Pascal Spalter und Cash Money Erkan

Im angehängten Clip könnt ihr euch selbst ein Bild von Pascal Spalter und dessen Ansage an Tim Wiese machen. Wer Pascal Spalter live im Ring sehen will, kommt nach Berlin. Dort hält die GWF regelmäßig ihre Shows ab. Die nächste Möglichkeit gibt es schon am 3. Dezember im Astra Kulturhaus bei dem Event "GWF King of Berlin".