Seit mittlerweile neun Jahren wird die erfolgreiche US-amerikanische Sitcom The Big Bang Theory bereits ausgestrahlt und erzählt seitdem humorvoll aus dem Leben hochintelligenter junger Physiker. Eine besonders witzige Rolle nimmt dabei der theoretische Physiker Sheldon Cooper ein, welcher als klug-naiver Sonderling von Schauspieler Jim Parsons (43) überzeugend verkörpert wird. Privat hat der Serienstar wenig mit seiner Rolle zu tun – was sein aktueller Post beweist.

Todd Spiewak und Jim Parsons
Instagram / --
Todd Spiewak und Jim Parsons

Seit 14 Jahren ist Jim mit seinem Freund Todd Spiewak zusammen. Zwar hält er die Beziehung größtenteils privat, doch manchmal kann er nicht anders, als die Liebe mit der Welt zu teilen. "Ich traf diesen Mann heute vor genau 14 Jahren und es ist das Beste, was mir je passiert ist", schwärmt der 43-Jährige auf seiner Instagram-Seite. Dazu postet er ein Foto von sich und seinem Partner, der anscheinend in ein Mikrofon singt. "Eines der größten Geschenke für mich ist, dass er mich nicht länger zum Karaoke-Singen mitnimmt",
witzelt Jim weiter. Bis heute ist die Liebesbeziehung skandalfrei geblieben und es scheint, als seien die beiden nach so einer langen Zeit noch immer glücklich miteinander.

Mayim Bialik und Jim Parsons
Instagram / --
Mayim Bialik und Jim Parsons

Jim Parsons stritt seine Homosexualität zwar nie ab, ging damit aber auch nicht gerade hausieren. Erst 2012 machte er es in Form einer Stellungnahme gegenüber dem US-amerikanischen Magazin New York Times offiziell.

Jim Parsons, Schauspieler
WENN
Jim Parsons, Schauspieler

Auch andere US-amerikanische Serien sind in Deutschland sehr erfolgreich. Was beispielsweise die Schauspieler der Serie Gilmore Girls so verdienen, erfahrt ihr im folgenden Clip.