Sieben Monate ist es her, dass Model Chrissy Teigen (30) das erste Mal Mutter wurde. Zusammen mit Ehemann John Legend (37) hat Chrissy wohl eine der süßesten Töchter Hollywoods: Die kleine Luna Simone. Und auch der perfekte After-Baby-Body der Amerikanerin macht viele Frauen neidisch. Doch Chrissy erklärte jetzt, dass die scheinbar wundersame Transformation der Promi-Frauen nach der Geburt keinesfalls realistisch ist!

Chrissy Teigen mit ihrer Tochter Luna
WENN.com
Chrissy Teigen mit ihrer Tochter Luna

"Jeder im Fokus der Öffentlichkeit hat alle Hilfe der Welt, um die Babypfunde loszuwerden", stellte die 30-Jährige nüchtern fest. Außerdem wolle sie jungen Müttern den Druck nehmen, das nachahmen zu wollen."Wir haben Ernährungsexperten, wir haben Trainer, wir haben unseren eigenen Terminplan und unsere eigenen Nannys. Niemand sollte denken, dass sei normal oder gar realistisch", erzählte Chrissy gegenüber Today weiter.

Chrissy Teigen und Ehemann John Legend
FayesVision/WENN.com
Chrissy Teigen und Ehemann John Legend

Wohl auch wegen dieser reichlichen Unterstützung, hat die Frau des "Glory"-Interpreten Lust schon bald wieder schwanger zu werden – und bot sich jetzt sogar als Leihmutter für BFF Kim Kardashian (36) an: "Ich habe meine Schwangerschaft wirklich genossen. Also ja, sofort"", sagte Chrissy kürzlich in einem anderen Interview.

Chrissy Teigen mit ihrer Tochter Luna in Hollywood
Luis/X17online.com
Chrissy Teigen mit ihrer Tochter Luna in Hollywood

Mehr News zu Chrissy und ihrer kleinen Familie erfahrt ihr im Video.